AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich der AGB

Der Vertragsabschluss erfolgt mit der Bikemap GmbH. Mit der Nutzung der Services von Bikemap GmbH unabhängig von einer Registrierung, erklärt der Nutzer sein Einverständnis zur Gültigkeit der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Bikemap GmbH. Diese gelten unabhängig davon, ob der Nutzer die Services von Bikemap GmbH unmittelbar über die Webportale, mobilen Services wie Apps oder über Services Dritter bezieht, in welche die Services von Bikemap GmbH integriert wurden und daher ebenfalls online abrufbar sind. Insbesondere sind die Bikemap GmbH Services unter folgenden Domains erreichbar: www.bikemap.net, www.runmap.net, www.wandermap.net, www.inlinemap.net, www.mopedmap.net

 

2. Art und Umfang der Services von Bikemap GmbH

1. Bikemap GmbH erstellt, betreibt und bietet verschiedene Online Services wie interaktive Routenportale, mobile Apps, Web und mobile Inhalte und andere Applikationen an. 

2. Routendaten können mit den von Bikemap GmbH bereitgestellten Schnittstellen veröffentlicht oder mit anderen Nutzern zu geteilt werden.

 

3. Registrierung

1. Eine eingeschränkte Nutzung der Bikemap GmbH Services ist ohne verpflichtende Registrierung des Nutzers möglich.

2. Durch eine Registrierung des Nutzers ist eine erweiterte Nutzung möglich.

Folgende Zugangsdaten sind bei einer Registrierung verpflichtend anzugeben:

  • E-Mail Adresse
  • Frei wählbares Passwort
  • Benutzername

3. Mit Ausnahme des Benutzernamens sind diese Daten nur für den Nutzer sichtbar. 

4. Bikemap ergreift angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von sämtlichen Nutzerkonten vor unbefugtem Zugriff. Trotzdem kann nicht für die absolute Sicherheit einers Nutzerkontos und der enthaltenen Inhalte garantiert werden. Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung dafür, das Passwort des Accounts geheim zu halten und übernimmt die vollständige Verantwortung für alle Aktivitäten, die von deinem Konto oder Computer ausgeführt werden.

5. Der Nutzer ist dazu verpflichtet, der Wahrheit entsprechende, korrekte, aktuelle und vollständige Angaben bei der Registrierung zur Person („Benutzerdaten“) zu machen und die Benutzerdaten auf einem aktuellen und korrekten Stand zu halten.

6. Optional hat der Nutzer auch die Möglichkeit, über seine Pflichtdaten hinaus zusätzliche Profildaten wie Postleitzahl oder Land anzugeben. Je nach der vom Benutzer gewählten Einstellung, oder einer klaren Kennzeichnung von Bikemap GmbH, sind diese Daten für andere Nutzer öffentlich sichtbar. Die Änderung der Zugangsdaten und Profildaten sind jederzeit online möglich.

7. Jeder Nutzer darf sich nur einmal registrieren und daher nur einen Account anlegen. Der Nutzer bestätigt somit bei Anmeldung, dass er noch kein registrierter Nutzer bei sämtlichen Plattformen von Bikemap GmbH ist bzw. ein etwaiges früher genutztes Konto gelöscht hat.

8. Da kein Rechtsanspruch auf die Nutzung der Services besteht, behält sich Bikemap GmbH das Recht vor eine beantragte Registrierung ohne Angaben von Gründen abzulehnen.

9. Die Registrierung via Facebook Connect und Google G+ erfordert die Bestätigung, dass die ausgewählten Daten, die der Nutzer auf Facebook und Google G+ bereits angegeben hat, in das Bikemap GmbH System übernommen werden können. Diese Daten können im Nachhinein vom Nutzer im eigenen Profil erweitert bzw. reduziert werden. Bei Verbindung des Accounts mit anderen Plattformen übernimmt Bikemap GmbH keine Verantwortung für diese Netzwerke.

10. Bikemap GmbH informiert seine (erfolgreich und vollständig) registrierten Nutzer mittels Zusendung von firmen- und produktbezogene Informationen per E-Mail wie Newslettern. Mit der Zustimmung zu diesen AGB erteilt der Nutzer der Bikemap GmbH das Recht, diese Newsletter an ihn zu senden. Jeder Newsletter beinhaltet für den Nutzer die Möglichkeit sich von der Zusendung abzumelden. Meldet sich ein Nutzer ab, erhält dieser keine Informations-Newsletter mehr von der Bikemap GmbH.  Davon ausgenommen sind Informationen, über die der Nutzer aus rechtlichen Günden informiert werden muss, System-E-Mails, die proaktiv vom Nutzer angefordert werden, bspw. “Passwort vergessen” und andere.

11. Wird der Vorgang zur Registrierung nicht vollständig abgeschlossen, hat Bikemap GmbH das Recht den unvollständigen Account und alle bis dahin vom User gemachten Angabe, spätestens nach 30 Tagen, irreversibel zu löschen.

 

4. Verfügbarkeit und Verwendung der Services von Bikemap GmbH

1. Bikemap GmbH behält sich das Recht vor, sämtliche Services jederzeit inhaltlich, funktionell und grafisch ohne Angaben von Gründen zu bearbeiten, zu erweitern, einzuschränken oder zu entfernen.

2. Eine zeitliche ununterbrochene Verfügbarkeit der Website und sonstiger Services kann von Bikemap GmbH technisch nicht garantiert werden. Somit hat der Nutzer keinen Anspruch auf eine permanente Verfügbarkeit.

3. Bestimmte Funktionen sind in ihrem Umfang technisch beschränkt wie beispielsweise der Umfang der hochladbaren Zusatzinformationen zu einer Route.

4. Bikemap GmbH übernimmt keine Gewähr, dass der Datentransport über fremde Systeme, insbesondere das Internet bzw. Telekommunikationsnetze, nicht von Dritten verfolgt, aufgezeichnet oder verfälscht wird.

5. Bikemap GmbH übernimmt keine Gewähr für die Leistungen von Dritten. Rechtsgeschäfte, die über verlinkte Seiten, Banner oder sonstige Verlinkungen zwischen dem Nutzer und einem Drittanbieter zustande kommen, führen ausschließlich zu vertraglichen Beziehungen zwischen dem Nutzer und dem Drittanbieter.

 

5. Nutzungsdaten und Datenschutz

1. Nutzungsdaten sind sämtliche Inhalte und Daten, die von Nutzern auf die Plattformen von Bikemap GmbH eingestellt und hochgeladen werden. Durch den Vorgang des Einstellens oder Hochladens willigt der Nutzer ein, dass diese Nutzungsdaten insbesondere GPS-, Zugangs oder Profildaten im System von Bikemap analysiert, verarbeitet und gespeichert werden.

2. Jede Route, die angelegt wird, ist öffentlich bzw. öffentlich einsehbar. Dem Nutzer ist es möglich durch proaktives Setzen der Einstellung "privat" seine Route nur für sich selbst zugänglich zu halten. Bikemap ergreift angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von sämtlichen Nutzerkonten vor unbefugtem Zugriff. Trotzdem kann nicht für die absolute Sicherheit einers Nutzerkontos und der enthaltenen Inhalte garantiert werden.

3. Die Nutzungsdaten werden unabhängig von der Person analysiert, verarbeitet und in anonymisierter Form im System von Bikemap GmbH gespeichert. Die Erhebung und Speicherung dieser anonymisierten Nutzungsdaten dient dazu, den Informationsgehalt der von Bikemap GmbH für andere Nutzer bereit gestellten Daten laufend zu überprüfen, zu aktualisieren und zu erhöhen.

4. Als „Personenbezogene Nutzungsdaten“ werden Nutzungsdaten bezeichnet, die mit einer Person in Verbindung gebracht werden. Diese Daten werden im System von Bikemap bezogen auf den entsprechenden Nutzer abgespeichert und analysiert, um Nutzern eine zunehmend individualisierte Tourenplanung automatisiert bereit stellen zu können. Der Nutzer stimmt zu, dass er durch automatische Auswertung seines Nutzungsverhaltens möglicherweise mit auf ihn zugeschnittenen Angeboten und/oder Werbebotschaften konfrontiert wird.

5. Der Nutzer hat durch Kündigung die Möglichkeit die personenbezogenen Nutzungsdaten zu löschen. In Ausnahmefällen insbesondere bei Verdacht auf rechtswidrige Handlungen können die personenbezogenen Daten nach Beendigung des Nutzungsvertrages hinaus gespeichert und an Strafverfolgungsbehörden und/oder in ihren Rechten verletzte Dritte übermittelt werden.

6. Bikemap GmbH kann nicht restlos für die Sicherheit der Informationen im Nutzerkonto garantieren. Feindliche oder mutwillig herbeigeführte aggressive Angriffe auf die Server bzw. das Live-System werden bestmöglich abgewehrt, eine permanente Funktion und Verfügbarkeit des Systems kann aber nicht garantiert werden.

7. Nutzungsrechte an den übermittelten Daten: Unabhängig von einem bestehendem Eigentums- bzw. Urheberrecht, hat der Nutzer die alleinige Verantwortung für die von ihm übermittelten Daten. Soweit ein Urheberrecht bzw. Eigentumsrecht des Nutzers an den übermittelten Daten besteht, behält der Nutzer das Urheber- und Eigentumsrecht. Unbeschadet dessen ist es erforderlich, dass der Nutzer Bikemap GmbH und anderen Nutzern der Webseite uneingeschränkte Rechte einräumt:

a. Der Nutzer räumt Bikemap GmbH das nicht exklusive und räumlich nicht beschränkte Recht ein, seine übermittelten Daten zur Veröffentlichung und anderen Nutzern zugänglich zu machen.

b. Weiters räumt der Nutzer Bikemap GmbH eine weltweite, nicht exklusive und gebührenfreie Verwertungslizenz an allen übermittelten, öffentlich zugänglichen Daten auf den Plattformen von Bikemap GmbH ein. Dieses beinhaltet insbesondere die Nutzung, die Bearbeitung, Reproduktion und den kommerziellen Weitervertrieb der Daten in gleich über welchen Verbreitungsweg.

c. Zusätzlich räumt der Nutzer jedem Nutzer der Bikemap GmbH Services eine weltweite, nicht-exklusive und gebührenfreie Lizenz ein bezüglich des Zugangs zu ihren öffentlich einsehbaren Daten über die Plattformen von Bikemap GmbH sowie bezüglich der Nutzung, der Bearbeitung und Reproduktion durch die bereitgestellten Funktionen. Darunter fällt insbesondere das Recht Routen zu speichern, zu kopieren und zu teilen.

Weitere Informationen zu Datenschutz befinden sich unter den Datenschutzbestimmungen: http://www.bikemap.net/de/datenschutz/

 

6. Inhalte von Nutzern und Dritten, Schadloshaltung

1. Der Nutzer sichert zu, dass er Eigentümer der Daten ist.

2. Bikemap GmbH übernimmt keine Gewähr und Verantwortung für von Nutzern ins Web gestellte Inhalte und beansprucht keine Inhaberschaft und kein Eigentumsrecht an den eingestellten oder hochgeladenen Inhalten. Weiters wird Bikemap GmbH keine Aufsichtsfunktion bezüglich der von Nutzern eingestellten und hochgeladenen Inhalte wahrnehmen.

3. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, Bikemap und seine Partner bei Klagen oder Ansprüchen schadlos zu halten, die von einem Dritten in Zusammenhang mit über die Website zur Verfügung gestellten Nutzerinhalten, der Nutzung der Website, der sportlichen Aktivitäten, mit der Verbindung des Nutzers zur Website oder einem vom Nutzer begangenen Verstoß gegen die Bestimmungen oder die Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person erhoben werden.

4. Der Nutzer ist verpflichtet, Bikemap GmbH für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig sämtliche Informationen mitzuteilen, die für eine Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind. Darüber hinausgehende Schadenersatzansprüche von Bikemap GmbH gegenüber dem Nutzer bleiben unberührt.

5. Die Nutzung der Daten Dritter kann eventuell weitern AGBs unterliegen.

 

7. Gewährleistungs- und Haftungsausschluss

1. Bikemaps Services werden ohne jegliche Gewährleistung zur Verfügung gestellt. Bikemap und seine Partner schließen hiermit alle Gewährleistungen in Bezig auf Infromationen, Produkte, Dienstleistungen und Inhalte aus, dazu gehören unter anderem Gewährleistungen und Bedingungen hinsichtlich der Marktgängigkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck, Eigentum und Nichtverletzung.

 

2. Bikemap und deren Partner übernehmen keine Gewährleisung, dass

a. die Services störungsfrei, termingerecht, sicher und fehlerfrei sind,

b. die aus den Services entstehenden Daten korrekt oder zuverlässig sind,

c. die Qualität der Services der Erwartungen des Nutzer entspricht

d. Fehler auf der Website behoben werden.

 

3. Der Nutzer stimmt zu, dass die freigestellten Parteien in keinem Fall dem Nutzer oder einem Dritten gegenüber für direkte oder indirekte Schäden haftbar gemacht werden können, verursacht von oder in Zusammenhang stehen mit:

a. der Nutzung oder missbräuchlichen Nutzung von Bikemaps Services

b. jeglicher Verzögerung oder Unmöglichkeit der Nutzung von Bikemaps Services

c. jegliche über die Services von Bikemap erhaltenen Informationen, Softwareprodukten, Produkten, Dienstleistungen oder Inhalte unabhängig davon ob vertragsbedingt oder aufgrund unerlaubter Handlung oder Gefährdungshaftung oder sonstigen Gründen und auch dann, wenn Bikemap von der Möglichkeit von Schäden verständigt wurde.

d. den Handlungen oder Unterlassungen anderer Nutzer entstehen, auch nicht für einen aus diesen Handlungen oder Unterlassungen entstandenen Schaden. Der Nutzer trägt die Folgen jeder Reklamation oder Klage gerichtlicher, außergerichtlicher oder jeder sonstigen Art, die Konflikten mit anderen Nutzern entspringt oder in irgendeiner Weise damit in Verbindung steht.

e. den geschäftlichen Transaktionen mit Drittanbietern oder Werbetreibenden über die Services von Bikemap

 

4. Der Nutzer nimmt weiters zur Kenntnis, dass sportliche oder andere Aktivitäten (unter anderem Radsportaktivitäten), Risiken in Bezug auf Sachschäden, Personenschäden oder Tod bergen, und der Nutzer sämtliche dieser verbundenen Risiken trägt, auch dann, wenn diese teilweise oder vollständig durch eine Handlung die Unterlassung einer Handlung oder die Fahrlässigkeit von Bikemap oder anderen hervorgerufen werden.

5. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass die Services von Bikemap (einschließlich sämtlicher Texte, Grafiken, Bilder, Fotografien, Audio und Video) keine professionelle medizinische Beratung anbietet, darstellt oder ersetzt.  

6. Der Nutzer ist selbst dafür verantwortlich für sich eine geeignete Route auszuwählen. Bikemap GmbH übernimmt keine Verantwortung und Haftung dafür, dass der Nutzer über ausreichende körperliche Fähigkeiten verfügt, um die von ihm ausgewählte Tour zu begehen bzw. zu befahren, dass die vom Nutzer mitgeführte Ausrüstung für die Begehung bzw. das Befahren der Route geeignet ist, und dass die Witterungsbedingungen eine Begehung bzw. ein Befahren der Route ohne eine erhebliche Gefährdung für das Leben, den Körper und die Gesundheit des Nutzers zulassen.

7. Bikemap GmbH übernimmt keine Verantwortung für das Handeln der Nutzer und setzt voraus, dass alle geltenden rechtlichen Vorschriften vonseiten der Nutzer eingehalten werden. Sämtliche Routen, Inhalte und Services die von der Bikemap GmbH zur Verfügung gestellt werden, ob auf der Website www.bikemap.net als auch in den Apps, sind als Ergänzung, keinesfalls aber als Ersatz für allgemein geltende Vorschriften zu verstehen.

8. Weiters übernimmt Bikemap GmbH keine Haftung für heruntergeladene Daten oder jene Daten, die der Nutzer infolge der Inanspruchnahme der Leistung von sämtlichen Services von Bikemap GmbH erhalten hat. Der Nutzer allein trägt jeden Schaden, den er an seiner Soft- oder Hardware erleiden könnte, oder den Verlust von Daten aufgrund des Downloadens irgendeines mit der Leistung im Zusammenhang stehenden Materials von Bikemap.

 

8. Pflichten des Nutzers

1. Der Nutzer verpflichtet sich über die Services von Bikemap GmbH keine Inhalte zu veröffentlichen, die rechtswidrig insbesondere pornografisch, rassistisch, sexistisch, beleidigend oder verleumderisch sind oder die Rechte Dritter verletzen. Der Nutzer ist somit für alle auf die Services von Bikemap GmbH übermittelten Inhalte selbst verantwortlich. Erhält ein Nutzer davon Kenntnis, dass die von ihm erstellten Inhalte rechtswidrig sind, hat er diese unverzüglich zu löschen. Weiters behält sich Bikemap GmbH das Recht vor, bei Verdacht auf rechtswidrigem Inhalt diesen auf der Stelle zu löschen.

2. Jegliche Art von Missbrauch der Services ist zu unterlassen, ansonsten ist eine sofortige Sperrung des Nutzers durch Bikemap zulässig. Weiters hat der Nutzer unverzüglich jede unberechtigte, missbräuchliche Nutzung oder in betrügerischer Absicht vorgenommene Verwendung seines Kontos, sowie der Verdacht, dass sein Konto einer solchen Gefahr ausgesetzt sein könnte, per Email an office@bikemap.net zu melden.

3. Der Nutzer ist verpflichtet die Zugangsdaten seines Profils geheim zu halten.

4. Weiters ist der Nutzer dazu verpflichtet andere Nutzer nicht durch aufdringliche Kommunikationsversuche zu belästigen. Dies inkludiert insbesondere jegliche sexuell ausgeprägte Kommunikation und das Versenden von Kettenbriefe oder Nachrichten, z.B. Massenmails oder Spam, an mehrere Personen gleichzeitig.

5. Außerdem hat der Nutzer sämtliche Tätigkeiten zu unterlassen, die die Funktionalität der Services von Bikemap GmbH beeinträchtigen könnten, insbesondere störende Eingriffe mit technischen oder elektronischen Hilfsmitteln in die Services von Bikemap GmbH wie Hacking-Versuche, Brute-Force-Attacken, Einschleusen von Viren/Würmern/Trojaner und sonstige Störungsversuche bezüglich Soft- und Hardware von Bikemap GmbH .

6. Der Nutzer ist verpflichtet sämtliche entdeckte Verletzungen gegenüber den oben angeführten Pflichten unverzüglich per Mail an office@bikemap.net mittzuteilen.

7. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass jegliche Software, die in Verbindung mit der Website genutzt wird, sowie alle Inhalte, die auf der Website verfügbar sind, durch entsprechende Urheberrechtsgesetze oder andere Gesetze geschützte und vertrauliche Informationen enthalten. Sofern nicht ausdrücklich durch ein Gesetz oder von Bikemap, ist es dem Nutzer untersagt, auf der Website, der Software oder den auf der Website verfügbaren Inhalten basierende Werke teilweise oder vollständig zu ändern, zu vermieten, zu verleasen, zu verleihen, zu verbreiten oder zu erstellen.

8. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass er oder sie für den Zugriff auf die Services von Bikemap ausschließlich die Schnittstelle nutzt, die Bikemap zur Verfügung stellt.

9. Jeder Nutzer hat sich selbst von der Identität eines anderen Nutzers zu überzeugen, bevor er mit diesem in direkten Kontakt tritt. Bikemap GmbH übernimmt keine Gewähr für die tatsächliche Identität des Nutzers, da die Identifikation von Personen im Internet oft nur teilweise möglich ist.

10. Durch die Zustimmung zu den hier vorliegenden AGB der Bikemap GmbH bestätigt der Nutzer weiters, dass ausschließlich er für seine Gesundheit und sein Verhalten verantwortlich ist.

 

9. Kündigung und Beendigung des Nutzungsvertrages

1. Die Beendigung des Nutzungsvertrages erfolgt entweder durch Löschen des Nutzerkontos oder postalische Zusendung einer Rücktrittbestätigung des Nutzers an Bikemap GmbH. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis und akzeptiert, dass durch die Deinstallation der Bikemap App der Nutzungsvertrag nicht beendet wird.

2. Bikemap behält sich das Recht zum Ausschluss des Nutzers jederzeit und ohne Kündigungsfrist aus den Services von Bikemap GmbH vor, egal aus welchem Grund.

 

10. Kosten

1. Die Basis-Services von Bikemap sind kostenfrei nutzbar. 

2. Premium Services sind kostenpflichtige Features und Funktionen, deren Bedingungen unter Punkt 11 geregelt werden. Sobald der Nutzer kostenpflichtige Services in Anspruch nehmen möchte, wird dieser gesondert darauf hingewiesen.

3. Bei Download von Daten über die Services von Bikemap GmbH fallen unter Umständen Verbindungsgebühren von Mobilfunkbetreibern oder anderen Drittanbietern an.

 

11. Erweiterte Nutzungsbedingungen für Premium-Produkte

1.  Der Bezug von Premium-Diensten der Bikemap GmbH setzt eine Registrierung auf www.bikemap.net bzw. in der Bikemap App voraus.

2. Der Erwerb der Premiumdienste erfolgt über:

a. die Bikemap App und wird über die im jeweiligen Appstore hinterlegten Zahlungsmodalitäten abgerechnet.

b. die Webseite www.bikemap.net und wird über die die dort angebotenen Zahlungsmodalitäten abgewickelt.

Etwaige Gebühren, die im Zusammenhang mit der Rückgabe von Lastschriften in Zusammenhang stehen, gehen zu Lasten des Nutzers. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über die externen Partner der Bikemap GmbH, Wirecard AG und Recurly Inc. Es gelten ferner deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

3.  Die Gebühren für die Premiumdienste sind im Voraus zu leisten und bei Abschluss der Buchung des Premiumdienstes sofort fällig. Sobald der Nutzer gebucht und bezahlt hat, ist die Nutzungsdauer der gebuchten Leistung im Benutzerkonto sichtbar.  Im Falle von SEPA-Lastschriften wird die Frist für die Vorabankündigung bei erstmaligen Lastschriften auf einen Bankarbeitstag verkürzt

4.  Die Laufzeit der kostenpflichtigen Dienste stehen in der Preisübersicht der Premiumdienste der Bikemap GmbH. Nur wenn der Nutzer explizit auf einen Mindestnutzungszeitraum hingewiesen wird, ist auch bei einer Kündigung das jeweils vereinbarte Entgelt für diesen Mindestnutzungszeitraum zu entrichten. Erfolgt keine Kündigung, verlängert sich der Mindestnutzungszeitraum um Verlängerungszeiträume der gleichen Dauer. Die Kündigung dieser Dienste kann ebenfalls ohne Angabe von Gründen und ohne Frist, jedoch unter Beachtung des gebuchten Mindestnutzungszeitraums bzw. anschließend zum Ablauf eines Verlängerungszeitraums erfolgen. Die gebuchten Dienste kann der Nutzer in seinem Nutzerprofil verwalten bzw. kündigen.

5.  Der Anspruch des Nutzers auf eine Rückzahlung bereits bezahlter Entgelte ist ausgeschlossen, wenn die Bikemap GmbH den Vertrag aus wichtigen Grund kündigt bzw. bis zur Klärung des wichtigen Grundes den Zugang vorübergehend sperrt. Ein wichtiger Grund liegt dann vor, wenn sich der Nutzer gesetzeswidrig verhalten hat (insbesondere gegen Urheberrechte verstößt) oder in sonstiger Weise die Nutzungsvereinbarung grob missachtet. Ebenfalls ist eine Rückzahlung ausgeschlossen, wenn der Nutzer den Vertrag vor Ablauf des Mindestnutzungszeitraums bzw. der folgenden Verlängerungszeiträume kündigt. Kündigt der Nutzer aufgrund eines wichtigen Grundes, der aus dem Verantwortungsbereich der Bikemap GmbH stammt, ist eine Rückzahlung bereits geleisteter Entgelte möglich. Hierzu muss der Nutzer seine Kündigungserklärung zusammen mit detaillierten Angaben zu dem wichtigen Grund an die Bikemap GmbH richten.

6.  Die Bikemap GmbH erneuert das Abonnement unmittelbar nach Ablauf des Mindestnutzungszeitraums bzw. nachfolgenden Verlängerungszeitraums um die jeweils gebuchte Laufzeit, sofern nicht vor Ablauf des gebuchten Zeitraums gekündigt wurde. Hierzu zieht die Bikemap GmbH das bei der erstmaligen Buchung vereinbarte Nutzungsentgelt über das selbe Zahlungsmittel ein, das beim vorherigen Zahlungsvorgang verwendet wurde.

 

12. Wiederrufsbelehrung

1. Der Nutzer kann seine Vertragserklärung binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen schriftlich (Email, Post) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss. Zur Wahrung der Widerrufspflicht genügt die rechtzeitige Absendung an: Bikemap GmbH, Siebenbrunnengasse 44, A-1050 Wien. Email: office@bikemap.net

2.  Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind bereits erhaltene Zahlungen von Bikemap GmbH an den Nutzer binnen 30 Tagen über die von ihm bei der Zahlung gewählte Zahlungsart zurückzuerstatten.

3.  Ist der Vertrag von beiden Seiten auf den ausdrücklichen Wunsch des Nutzers erfüllt, erlischt das Widerrufsrecht vorzeitig, bevor der Nutzer sein Widerrufsrecht ausgeübt hat.

 

13. Schlussbestimmungen

1. Eine Änderung der AGBs ist jederzeit möglich.

2. Der Nutzer bestätigt, dass aus der Nutzung der Website kein Joint Venture-, Partnerschafts-, Arbeits- oder Vertretungsverhältnis begründet wird. Diese Geschäftsbedingungen stellen die gesamte Vereinbarung bezüglich der Nutzung der Website zwischen Bikemap und dem Nutzer dar.

3. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN Kaufrechts und der Verweisungsnormen.

4. Erfüllungsort ist Wien, Österreich.

5. Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist Wien, Österreich.

6. Nur die deutsche Fassung der AGBs ist verbindlich.

7. Sollten einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt.

 

Zuletzt aktualisiert: Juni 2016