addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-enter arrow-left arrow-right arrow-up-right ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract
Offizielle Route

Schinderhannes Soonwald Radweg

23 km Erfasste Länge
unbekannt Aufstieg
unbekannt Abstieg

Der im Hunsrück gelegene Schinderhannes-Soonwald Radweg ist 16 km lang und verläuft im Wesentlichen in der Nähe der Trasse der 1963 stillgelegten Bahnstrecke von Simmern nach Gemünden. Dieser Radweg ist die konsequente, aber nicht konsequent ausgeschilderte Fortsetzung des Schinderhannes-Radwegs zwischen Emmelshausen und Simmern, im Gegensatz zu diesem konnte der Schinderhannes-Soonwald Radweg nicht überall auf der ehemaligen Bahntrasse realisiert werden, da wesentliche Teile der Strecke schon abgebaut sind und anderweitig genutzt werden. Er wurde 2003 fertiggestellt und für Radfahrer, Skater und Spaziergänger freigegeben. Benannt wurde der Weg nach Johannes Bückler genannt Schinderhannes  Mehr Informationen auf Wikipedia


0,0
(0)



Top