Offizielle Route

Naheradweg

144 km Erfasste Länge
unbekannt Aufstieg
unbekannt Abstieg


Der etwa 128 Kilometer lange Nahe-Radweg folgt dem Verlauf der Nahe von der Quelle im Saarland (Nohfelden/Bostalsee) bis zu ihrer Mündung in den Rhein bei Bingen. Am Oberlauf der Nahe durchquert er die waldreichen Gebiete des Naturparks Saar-Hunsrück. Zwischen Kirn und dem Rhein-Nahe-Dreieck prägen Weinreben in Flach- und Hügellagen das Nahetal. Der Nahe-Radweg verläuft fast ausschließlich auf asphaltierten Rad-, Wald- oder Wirtschaftswegen. Er ist durchgängig ausgewiesen mit einer grün-weißen Beschilderung. Auf dem Logo des Nahe-Radwegs sind ein Fahrrad und ein Flusslauf vor gelbem Hintergrund abgebildet, es trägt zudem die Aufschrift „Radweg Nahe“. Der Radweg unterteilt sich in sechs Etappen bzw. – grob gefasst – in drei Abschnitte mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.[3]  Mehr Informationen auf Wikipedia


0,0
(0)