Offizielle Route

EuroVelo 15 - Rheinradweg


1891 km Erfasste Länge
unbekannt Aufstieg
unbekannt Abstieg


Radfahren am Rhein

Von den Bergen bis zum Meer

Der Rheinradweg ist eine der spektakulärsten Fahrradfernrouten Europas. Auf 1230 Kilometern führt sie durch vier Länder vom schweizerischen Andermatt bis an die holländische Nordsee. Entlang der Radroute befinden sich der Bodensee, Basel, Strassburg, Köln, Utrecht und Rotterdam. Außerdem der beeindruckende Rheinfall, die sagenumwobene Loreley und das Rheindelta. Mehr Gründe braucht es wohl für keinen Radfahrer, um von dieser Radtour zu träumen!

Teil des europäischen Radroutennetzes

Der Rheinradweg, auch als EuroVelo 15 bekannt, ist eine gut beschilderte und sehr beliebte Radroute durch vier Länder. Zahlreiche der meist flachen Etappen sind auch gut für Familien und kürzere Tagesausflüge geeignet.

The Rhine Falls in Schaffhausen, Switzerland

Schweiz

Von Andermatt bis Basel

Der mächtige Rhein hat seinen Ursprung nahe dem Ort Andermatt in der Schweiz, und hier beginnt auch das Radabenteuer. Das alpine Terrain des Gotthardmassivs wartet sogleich mit der ersten Herausforderung über einen Gebirgspass auf, doch dazu gibt es ein atemberaubendes Panorama und sogar eine komfortable Alternative: die Rhätische Bahn.  

Die schweizer Etappe des Rheinradwegs setzt sich nicht weniger beeindruckend durch die Ruinaulta – oder Rheinschlucht – fort. An Nadelwäldern und reizenden Bergdörfern vorbei geht es dann malerisch Richtung Bodensee. Kurz nach Schaffhausen erwartet Radfahrer dann der Rheinfall, Europas größter Wasserfall. Abkühlung findet man hier gut bei einer erfrischenden Bootsfahrt im Sprühnebel! Die mittelalterliche Altstadt von Stein am Rhein ist berühmt für ihre gut erhaltenen Freskos und ein weiteres nicht zu versäumendes Highlight der schweizer Etappe. 

Strasbourg - The Rhine Cycle Route

Frankreich

Von Basel nach Karlsruhe über den Elsass

Bei Basel muss man sich für eine von zwei Alternativen entscheiden, nämlich: ob man den Rheinradweg, der sich hier spaltet, an der deutschen oder französischen Uferseite weiter verfolgt. Die kommenden 180 Kilometer führen durch den Elsass, weit über seine Grenzen bekannt für seine bewegte Geschichte, seine Schönheit und seinen Flammkuchen. Unweit östlich entlang des Rheins gibt es Freiburg im Breisgau und den Schwarzwald zu besichtigen.

Der französische Rheinradweg passiert die Festungsstadt Neuf-Brisach, ein UNESCO Weltkulturerbe, sowie den Nationalpark „Petite Camargue". Die Städte Colmar und Mülhausen sind durch einen kurzen Abstecher vom Rheinradweg schnell erreicht und haben Besuchern kulturell, historisch und auch kulinarisch einiges zu bieten. Rund um die „Europäische Hauptstadt" Strassburg findet man zahlreiche Schleusen. Bei Karlsruhe verlässt man den deutsch/französischen Elsass und erreicht Rheinland-Pfalz.

The Rheinvalley in Germany

Deutschland

Von Karlsruhe nach Kleve

Im Mittelalter war der Rhein, der sich seinen Weg durch Süd- und Westdeutschland bahnt, ein Ort des Handels und des regen Treibens. Das macht sich auch heute noch durch die vielen historischen Orte und Festungen am Ufer bemerkbar. Der Rheinradweg wartet mit über 900 Kilometern zwischen der Grenze zu Schweiz und der Grenze zu Holland nur darauf, mit dem Rad entdeckt zu werden. 

In Hessen passiert der Rhein Naturschutzgebiete und Weinregionen bevor er das wunderschöne Mittelrheintal erreicht. Von hier stammt die Idee der Rheinromantik – die wilden Hügel um Koblenz, Boppard und St. Goar sowie die Legende der Loreley. Der berühmte murmelnde Felsen und seine verführerische Sirene kann vom Boot und vom Uferradweg aus besichtigt werden. In Nordrhein-Westfalen sind beide Seiten des Rheins befahrbar, links erreicht man Bonn, Köln und Krefeld rechts kommt man an Düsseldorf und Duisburg vorbei. Nach dem dicht besiedelten Ruhrgebiet und seinem sichtbar industriellen Charakter zeigt sich die letzte Etappe bis zur holländischen Grenze zunehmend ruhig und ländlich.

Leiden - Rhine Cycle Path

Holland

Von Arnhem bis zur Nordsee

In Holland teilt sich der Fluss in zahlreiche kleinere Wasserwege auf. Zusammen mit der Maas und der Scheldt formt sich so das Rheindelta und mündet schließlich an der niederländischen Küste in die Nordsee. Für Radreisende eröffnet das undendlich viele Möglichkeiten. So verwirrend die vielen Flussnamen hier auch sein können, die Radinfrastruktur ist durchgehend ausgezeichnet. Im  fahrradfreundlichstem Land Europas gibt es viel zu besichtigen: die Windmühlen von Kinderdijk, der Hafen von Rotterdam oder die Dünen an der Nordsee. Weite Felder, Hausboote, Kanäle und Fahrräder prägen die Landschaft.

Der geschäftigste Hauptarm des Rheins ist die Waal, doch auch der Kromme Rijn (Krumme Rhein) weist Burgen und mittelalterliche Dörfer auf: faszinierende Überbleibsel aus der Zeit, als er noch die Grenze des Römischen Reichs bildete. In der malerischen Universitätsstadt Leiden zeigt sich der Alte Rhein hingegen als gepflegte Gracht. Romantische Weidelandschaften mit Wildgänsen gibt es im De Biesbosch Nationalpark, ein großflächiges Sumpfgebiet im Herzen der Tiefebene.

Es gibt noch keine ähnlichen Routen.

Über Bikemap

Bikemap ist die größte Radrouten-Sammlung der Welt. Plane deine perfekte Fahrradtour mit dem Online-Routenplaner und lade unsere Apps herunter, um zu navigieren, deine eigenen Routen aufzunehmen und tolle Radwege in deiner Nähe zu finden.

Fahre diese Route mit den kostenlosen Bikemap-Apps

Hol dir die neue Bikemap App auf dein Mobilgerät und fahre die Route "EuroVelo 15 - Rheinradweg" nach, um deine Routen aufzunehmen und mit der Online Community zu teilen.

Lade Bikemap im App Store herunter
Hol dir Bikemap auf Google Play