Öffnet Route in mobilem Browser oder in der App

Insel Cres: von Cres nach Osor

von Peter Eich

Vom Hafen der Segler-Stadt Cres geht es eine kleine Serpentine bis auf den Sattelpunkt hinauf und von dort aus über den Inselrücken am Vraner See vorbei. Zwischen alten Steinmauern bis in das Künstlerdorf Osor hinab, wo man gut Essen und wunderbar Baden kann. Der Verkehr auf der Insel kommt schubweise, nämlich jedes Mal, wenn im Norden die Autofähre angelegt hat. Dazwischen ist die Strecke (außer im Hochsommer) jedoch ziemlich ruhig. Diese Strecke ist Teil einer Pauschalreise mit Rad und Schiff, d.h. man wohnt auf einem Motorsegler, der einem täglich auf eine andere Insel bringt. Siehe www.inselhuepfen.de

Routenübersicht

Routendetails