Premium Badge Aus dem App Store herunterladen Hol dir Bikemap auf Google Play Turn-by-Turn-Navigation Offline Maps Bike Type Optimized Routing Premium Maps Individueller Fahrradcomputer Routen-Export Route Previews Sturzerkennung Premium Support

Radroute Radtour entlang der Berliner Mauer

16 km Distanz
85 m Aufstieg
83 m Abstieg

(0 )

Der Start ist am S-Bhf Ostbahnhof. ├ťber die Schillingbr├╝cke geht es auf den Bethaniendamm, vorbei an der St.-Thomas-Kirche und dem K├╝nstlerhaus Bethanien. Es geht weiter zum Engelbecken, welches Teil des ehemaligen Luisenst├Ądtischen Kanals war.┬á Es l├Ąsst sich hier auch herrlich mit dem Fahrrad langfahren. Die doppelte Kopfsteinpflasterreihe bietet eine gute Orientierung zur Weiterfahrt Richtung Heinrich-Heine-Stra├če. Hier an der Ecke Sebastianstra├če erinnert heute eine Tafel an den ehemaligen ÔÇť├ťbergang f├╝r Bundesb├╝rgerÔÇŁ. Weiter entlang der Radweg-Beschilderung ÔÇťBerliner MauerwegÔÇŁ geht es ├╝ber die Sebastian-, Stallschreiber- und Kommandantenstra├če zur Axel-Springer-Stra├če mit den gleichnamigen Verlagsgeb├Ąuden. Hier dann gleich die n├Ąchste rechts in die Zimmerstra├če, Richtung ÔÇť├ťbergang Friedrichstra├če f├╝r Ausl├ĄnderÔÇŁ ÔÇô besser bekannt als Checkpoint Charlie, der wohl ber├╝hmteste Grenz├╝bergang. Weiter geradeaus kommt ihr an der Topographie des Terrors samt Mauerresten sowie am Martin-Gropius-Bau vorbei. ├ťber die Stresemannstra├če gelangt ihr zum Postdamer Platz ÔÇô das moderne Berlin. Weiter geradeaus befindet sich auf der rechten Seite (Ecke Hannah-Ahrendt-Str.) das Holocaust-Mahnmal des j├╝dischen Architekten Peter Eisenman. Ein St├╝ck die Stra├če runter befindet sich das Brandenburger Tor. Das wohl ber├╝hmteste Symbol der Wiedervereinigung. Vorbei am Reichstag, ├╝ber die Kronprinzenbr├╝cke zum Kapelle-Ufer entlang der Spree. Von der Br├╝cke aus hat man einen herrlichen Blick auf den Hauptbahnhof, im Sommer bietet sich hier h├Ąufig ein traumhafter Sonnenuntergang. Die n├Ąchste rechts zum Alexanderufer, vorbei an den Universit├Ątsgeb├Ąuden der Charit├ę. ├ťber die Invalidenstra├če hinweg bietet sich ein kleiner Weg entlang des Schifffahrtskanals f├╝r Fu├čg├Ąnger und Radfahrer. Ein gut ausgebauter Weg, der durch den Invalidenfriedhof f├╝hrt. Weiter geradeaus, mit einem kleinen Schlenker ├╝ber die Boyenstra├če geht es zur Liesenstra├če. Hier befindet sich der Franz├Âsische Friedhof. Am Ende, 20m vom Grenzstreifen entfernt, liegt Theodor Fontane begraben. Unter der S-Bahn-Br├╝cke durch, dann rechts in die Gartenstra├če. Auf der linken Seite tut sich mit der St.-Sebastian-Kirche ein wahrer Augenschmaus der Kirchenarchitektur auf. Weiter geradeaus und an der Bernauer Stra├če nach links. Hier befindet sich die open air Gedenkst├Ątte der Berliner Mauer. Es geht weiter die Bernauer Stra├če entlang bis zur Schwedter Stra├če. Hier biegt ihr links in den Mauerpark. Ab da geht es eigentlich fast nur noch geradeaus, ├╝ber die Behmbr├╝cke und sp├Ąter mit einem kleinen Schlenker an der Gr├╝ntaler Stra├če zum S-Bhf Wollankstra├če. Von hier kann man mit der S-Bahn oder eben mit dem Fahrrad wieder zur├╝ckÔÇŽ

Eine detaillierte Beschreibung gibt es unter http://www.unterwegsinberlin.de/radtouren-berlin/radtour-berliner-mauerweg


0,0
(0)