addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

16. Highlight Drei Zinnentour Cittá di Carpi

33 km Distanz
1.660 m Aufstieg
1.660 m Abstieg

(0 Bewertungen)

Traumtour in der Cadini-Gruppe mit Drei Zinnen-Blick!

Start von Sexten/Bike Academy mit Pkw bis zum Lago di Misurina ( ca 25 km ). Von hier geht es ca. 7 km relativ steil bergauf bis zur Auronzo-Hütte. Traumhafter Ausblick auf Monte Cristallo, Cadini-Gruppe, Sorapis und die weltberühmten Drei Zinnen. Der Weg führt weiter bis zur zur Lavaredo-Hütte und wieder zurück, nach ca. 200 Meter nach der Kapelle geht es links ins Tal runter, das Ende dieses Weges bildet ein Bachbett das in eine asphaltierte Strasse mündet. Dieser Strasse entlang bis zur Abzweigung in Richtung Rif. Citta di Carpi . Nach gut 800 hm erreicht man die Hütte Citta di Carpi mit einem wunderbaren Ausblick auf Sorapis, Antelao usw. Nachher geht es kurz bergauf; nach Erreichen eines kleinen Sattels auf ca. 2.100 Meter geht es dann wieder bergab zum Ausgangspunkt zum Lago di Misurina . Insgesamt eine Traumtour, doch konditionell eine Herausforderung da teilweise der Untergrund sehr schwer zum Fahren ist.  


0,0
(0)



icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top