addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract google facebook email eye-open

Lüdinghausen - Drensteinfurt

27 km Distanz
20 m Aufstieg
10 m Abstieg

(1 Bewertung)

Also die Strecke ist trotz der kleineren Modifikation, ab von den offiziellen Routen, genauer gesagt ab dem Teilstück wenn man aus Lüdinghausen raus ist und die Bundesstraße gequert hat, sehr gut zu finden.

Verfahren kann man sich ansich nicht. Das war so meine größte Sorge. Aber alle Abzweigungen sind entweder als Sackgasse ausgeschildert, oder man sieht sofort, das es auf einen Hof führt oder eben ins Nichts.

Die Strecke selbst ist eine einfach Landstraße mit recht passabler Oberflächenqualität. Rennradfahrer dürften hier auch auf ihre Kosten kommen. Mit großem Verkehrsaufkommen sollte man nicht rechnen, wobei wir heute eben im ersten Abschnitt gleich mehrere Kraftfahrzeuge auf der Strecke hatten.

Die Topografie ist fast eben, aber auch die eine oder andere längere und flachere Steigung stehen auf dem Plan.

Beim Überqueren der B54 kann man sofort geradeaus weiter fahren, muß also nicht erst einen Rechts-Linksschwenk machen. So kommt man ein Stück weiter von oben wieder auf die offizielle und auch ausgeschilderte Routenführung.

In Höhe Rieth, dann wenn man eben wieder von "oben kommend" eine 90° Turn links rum in Richtung Drensteinfurt macht, steht einen erstklassige Pausenhütte. Groß, neu und mit breiten Bänken und einem fetten Tisch ausgerüstet.


4,0
(1)



icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Neuigkeiten
Top