addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract google facebook email eye-open

Hotel AMSEE- Sorgenloser Riesenschnauzer

41 km Distanz
170 m Aufstieg
170 m Abstieg

(6 Bewertungen)

 Unter alten Eichen vorbei an Feldsteinkirchen und zwei Schlössern führt Sie diese Tour durch überwiegend flaches Terrain.  Zwischen  den Ortschaften bieten sich ihnen am Wegesrand zahlreiche schöne Plätze für Pause und Picknick

Kein Restaurant auf der Strecke. Nehmen Sie also reichlich Getränke und Picknick mit.Zwischen den Ortschaften bieten sich ihnen am Wegesrand zahlreiche schöne Plätze für Pause und Picknick

Verkehr: Hinter Jägerhof fahren Sie 150 Meter auf einer stark befahrenen Landstraße. Sonst nur wenig Verker.

WegbeschaffenheitÜberwiegend asphaltierte Radwege und Landstraßen. Nur wenige Meter Pflasterstein. Die drei Kilometer vor Varchentin fahren Sie über etwas holprige Wald- und Feldwege

AbkürzungenIn Groß Gievitz schneiden Sie dem Hund gewissermaßen den Kopf ab und fahren, ohne den Schlenker nach Varchentin einzulegen, direkt nach Schloen.

Schwierigkeit: Da die Wege überwiegend gut ausgebaut sind und auch die zu überwindenden Höhenunterschiede sich in Grenzen halten, ist diese Tour auch bei nicht-olympischer Fitness gut zu schaffen.


5,0
(6)



icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Neuigkeiten
Top