addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

Tag 1 - Etappe 2

23 km Distanz
20 m Aufstieg
0 m Abstieg

(0 Bewertungen)

Charakteristik:

- Zum Großteil Schotterwege, in Ortschaften asphaltierte Straßen.

- Wenige kurze Waldabschnitte, hauptsächlich Feldwege.

- Vereinzelte leichte Steigungen.

Weiter geht's mit der ersten Donauüberquerung. Direkt hinter der Brücke führt ein kleiner Schotterweg links entlang der Donau weiter Richtung Bittenbrunn. Hier darauf achten: Dieser ist nicht (gut) ausgeschildert. Die volle Beschilderung beginnt wieder ab Bittenbrunn. Üblicherweiße würde es bei der anschließenden T-Kreuzung links weiter gehen. Da der Dammweg aber derzeit (Stand 26.07.17) aufgrund von Bauarbeiten gesperrt ist, führt die ausgeschilderte Route (der zu folgen ist) nach rechts und über einen kleinen Umweg entlang der St2214 nach Riedensheim. Hier der Ausschilderung Richtung Süden folgen. Nachdem einige Schotter-Feldwege passiert wurden gelangt man an die Ortschaften Stepperg und Hatzenhofen. Weitere Feldwege führen zunächst durch die Ortschaft Bertoldsheim und weiter zur Donau. Auf dem Donaudamm werden etwa 5 Kilometer zurückgelegt, bevor man von Süden kommend in Marxheim einfährt.

Mit der wahrscheinlichen Umfahrung der Baustelle ist hier ebenfalls mit einer Strecke von etwa 25 km zu rechnen.

 


0,0
(0)


icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top