Öffnet Route in mobilem Browser oder in der App

Tour Chinzig Chulm / Goldplangg

von Roger Walker

Auf den Spuren Suworows führt uns eine der wohl schönsten, aber auch anspruchsvollen Biketouren im Kanton Uri über die Chinzig Chulm ins Muotatal und von dort über die Goldplangg und Riemenstalden zurück nach Flüelen. Nach einer Einfahrstrecke übers Riet legt man bequem die ersten 1000 Höhenmeter mit der Luftseilbahn Biel-Kinzig zurück. Der Einstieg in die erneute Fahrt ist mässig steil, so dass zwei Drittel des Aufstiegs zur Chinzig Chulm ohne Probleme befahren werden können. Im obersten Drittel muss das Bike entweder geschultert oder geschoben werden. Ist der Grat erreicht, setzt die traumhaft schöne Aussicht auch verwöhnte Biker in Staunen. Von der Chinzig Chulm steht dem Biker eine im oberen Teil anspruchsvolle, dann aber zunehmend einfacher werdende Abfahrt mit 1200 Meter Höhendifferenz bevor. Die Strecke bietet unzählige schöne Plätze für eine Rast. Beim Äbnet (Punkt 034) beginnt der zweite Aufstieg auf einem Fahrweg bis zur Goldplangg (Höchi). Der Blick von der Höchi ins Muotatal bis zum Pragelpass und Richtung Westen nach Riemenstalden und dem Oberbauenstock bildet einen zweiten landschaftlichen Höhepunkt dieser Tour. Das nachfolgende Teilstück beinhaltet wohl alles, was ein echter Downhillfreak von einer Abfahrt erwartet. Ein breiter Bergweg sorgt für den technisch anspruchsvollen Teil bis zum Stafel, wo der Bergweg in eine Asphaltstrasse übergeht. Dann muss man sich im wahrsten Sinne des Wortes an den Zügeln nehmen, um nicht in einen Geschwindigkeitsrausch zu fallen. Bald schon erreichen wir unseren Ausgangspunkt Flüelen.

Für den Transport des Bikes mit der Seilbahn Biel-Kinzig müssen Sie mit CHF 5.-- rechnen


Routenübersicht

Routendetails