addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract google facebook email eye-open

Ruttenstein - Naarntal Runde

27 km Distanz
700 m Aufstieg
700 m Abstieg

(1 Bewertung)

Abfahrt + Ankunft: Bad Zell, Info-Büro beim Hotel Lebensquell.

Unter der Unterführung durch der Beschilderung folgen. Am Teich vorbei, über die Straße und hinauf in das schöne hügelige Mühlviertel bis du nach einer halben Stunde Fahrzeit beim Opferstein ankommst (5 km / 240 hm).

Fototermin und danach hinunter über die Forststraße bis zu einer Weggabelung, wo es rechts ins Naartal geht (siehe auch meine "Opferstein - Naarntal Runde"). Du hälst dich aber links und folgst der rot-weißen Markierung bis du nach etwa 1:15 Std die Burgruine Ruttenstein erreichst (13 km / 500 hm).

Nach Burgbesichtigung und einer Stärkung in der Schutzhütte geht es die gleiche Straße für knapp 2 km zurück. Bei einer Beschilderung scharf links über eine Waldabfahrt hinunter bis zur Großen Naarn und weiter zur Kirche Pierbach. Um die Kirche herum und danach die Große Naarn kurz links und nach Brückenüberfahrt die ganze Zeit rechts entlang bis zur B124. Diese übersetzen, kurz auf der Straße bleiben und beim GH Raabmühle rechts sehr steile 50 hm und anschl. weitere 50 hm auch noch ganz schön bergauf bis zum Stadleder. Weiter die Asphaltstraße hinauf am Zellhof-Wirt vorbei und dann hinunter zum Ausgangspunkt in Bad Zell.

Gesamt(netto)fahrzeit: 2:05 Std

ansteigende hm: knapp 800 (die von .bikenet angegebenen stimmen nicht)


5,0
(1)



icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Neuigkeiten
Top