addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract google facebook email eye-open eye-hide compass search-map download-app phone-shield
Facebook Instagram Twitter YouTube Premium Badge Offline Maps Bike Type Optimized Routing Premium Maps 3D-Routenvorschau Sturzerkennung Premium Support

Terrassa - Montserrat - Manresa - Mura - Terrassa. Rennrad Katalonien

97 km Distanz
4.203 m Aufstieg
4.205 m Abstieg

(1 Bewertung)

CPB (Costa / Paisatges Barcelona): Route 12

Hierbei handelt es sich um eine lange, anspruchsvolle Fahrt, deren Höhepunkt u.a. die beeindruckende Wallfahrtsstätte Montserrat ist, bekannt für ihre Benediktinerabtei, die inmitten einer zerklüfteten Gebirgslandschaft voller bizarrer Felsformationen liegt.  Jeden Herbst kommen Radfahrer aus ganz Barcelona hierher, um sich vom Abt des Klosters den Segen zu holen. Der Ausgangspunkt dieser Tour ist Terrassa, von wo aus es direkt nach Montserrat hinauf geht. Nach dem Wallfahrtsort führt der Anstieg weiter auf den Coll d'Estenalles, eine Auffahrt, die noch länger und höher ist, als die zum Kloster.  Die spektakuläre Aussicht und zwei lange Anstiege auf dieser Route durch die Naturparks Montserrat und Sant Llorenç del Munt, bleiben unvergesslichen in Erinnerung.

 

Diese und viele weitere Routen in Katalonien findet Ihr auf der Karte von Katalonien Tourismus - Agencia Catalana de Turisme unter folgendem Link: 

http://act.gencat.cat/wp-content/uploads/2018/10/Mapa-guia-Rutes-ENG-baixa.pdf

Für zusätzliche Informationen zum Thema Radfahren, nachstehend noch ein paar weitere Links:

Katalonien: https://katalonien-tourismus.de/katalonien-bietet/radfahren

Katalonien: https://istdeinzuhause.catalunya.com/experiencia/radfahren/


5,0
(1)