Premium Badge Aus dem App Store herunterladen Hol dir Bikemap auf Google Play Turn-by-Turn-Navigation Offline Maps Bike Type Optimized Routing Premium Maps Individueller Fahrradcomputer Routen-Export Route Previews Sturzerkennung Premium Support

Radroute RadTour 1: Keltentour

57 km Distanz
129 m Aufstieg
129 m Abstieg

(1 Bewertung)

Thematischer Bezug

Es gibt viele Spuren einer langen Besiedlungsgeschichte in der Region IngolStadtLandPlus: Das Oppidum Manching ist die grĂ¶ĂŸte Keltensiedlung nördlich der Alpen. Das Kastell Oberstimm beweist eine Phase römischer Besetzung. Zeugnisse der FrĂŒhgeschichte sind seit 2006 im kelten römer museum in Manching aufbereitet.

Verlauf

Die Radtour auf den Spuren der Kelten startet am Rathaus in Rohrbach und folgt der „Erlebnistour an Ilm und Paar“ bis FĂŒrholzen. Ein erholsamer Zwischenstopp bietet sich bei der Wallfahrtskirche Sankt Kastl an. Über Stöffel, Langenbruck und Agelsberg fĂŒhrt die Route nach Reichertshofen. Entlang der „Paartaltour“ geht es zur Freizeitanlage Heideweiher und zum Baarer Weiher. Über die BrĂŒcke der Autobahn MĂŒnchen-NĂŒrnberg gelangt man in die e instige „Keltenhauptstadt“ Manching.  Von hier aus fĂŒhrt der Radweg ĂŒber die Bahnlinie Ingolstadt-Regensburg <br />weiter in die Donauauen, durch die Paarauen und das Naturschutzgebiet Königsauen, durch die AuwĂ€lder der Donau bis nach Großmehring. Auf dem Donauradweg geht es bis Vohburg an der Donau, wo die Route der „Ilmtaltour“ bis Geisenfeld folgt. Der Endspurt beginnt. Die Tour schlĂ€ngelt sich jetzt der Ilm entlang nach Fahlenbach und zurĂŒck zum Ausgangsort. Als Abstecher bietet sich noch ein Besuch im „Deutschen Hopfenmuseum“ und im Museum der „Kulturgeschichte der Hand“ in Wolnzach an.

Streckenprofil:

FĂŒr anspruchsvolle Radfahrer ist alles dabei: ordentliche Steigungen zwischen Rohrbach und Reichertshofen, entspannte Abfahrten von Reichertshofen bis Vohburg; gemĂŒtliches Strampeln im Schlussabschnitt. Die Keltentour verlĂ€uft ĂŒberwiegend auf asphaltierten Straßen; nur kurze Abschnitte sind geschottert, dennoch sehr gut befahrbar.

SehenswĂŒrdigkeiten an der Strecke


5,0
(1)