Giro d'Italia 2016
Giro d'Italia 2016

Giro d'Italia 2016

Alle Etappen des Rennrad-Klassikers

© Hans Splinter / flickr

Tour durch Italien

Ein Redakteur bei "La Gazzetta dello Sport" ließ sich von der Beliebtheit der Tour de France inspirieren und hatte die Idee zu einem Fahrradrennen durch Italien. Der erste Giro fand bereits im folgenden Jahr statt: 1909. Heute zählt das alljährliche Rennen zu den bedeutendsten und spannendsten Radsportereignissen der Welt. 

Der gesamtführende Sportler wird nach jeder vollendeten Etappe bestimmt und trägt fortan das “maglia rosa”, das begehrte rosa Trikot. Wie jedes Jahr verspricht der Giro wieder viel Spannung und Abwechslung: Einzelzeitfahrten, spetakuläre Massenstarts, emotionale Kopf- an Kopfrennen und eindrucksvolle Gipfelfahrten gehören auch diesmal dazu!

Alle Etappen des Giro d'Italia 2016

Der Giro d’Italia, der dieses Jahr von 6. - 29. Mai stattfindet, besteht aus 21 Etappen und zwei Ruhetagen. Die ersten drei Etappen sind in den Niederlanden angesiedelt, dann setzt sich die Route in Italien vom Süden bis in den Norden fort. Die Rennradfahrer absolvieren atemberaubende Etappen in den französischen Alpen, den Dolomiten und an Italiens beiden Küsten bevor das 3383 km lange Rennen in Turin seinen feierlichen Abschluss findet.  

Aufwärmrunden in den Niederlanden

1. Etappe:  Apeldoorn - Apeldoorn

Freitag, 6. Mai 2016

Die erste Etappe des Giro d'Italia 2016 ist eine 9,8 km lange Einzelzeitfahrt durch die niederländische Stadt Apeldoorn. Vom Omnisportcentrum (Radrennbahn) im Osten bis zum Paleis Het Loo (Königspalast) im Westen ist dies eine rasante Einstiegsroute durch die Alleen der Stadt.  

Giro d'Italia 2016 Stage 1: 9.8 km Apeldoorn - Apeldoorn
Rennrad
5,0
(1)

Giro d'Italia 2016 Stage 1: 9.8 km Apeldoorn - Apeldoorn

Apeldoorn, Provincie Gelderland, Niederlande
10km 10m 0m

2. Etappe: Arnhem - Nijmegen

Samstag, 7. Mai 2016

Die erste Sprintetappe des Giro ist eine 190 km lange Rundfahrt auf flachen Landstraßen rund um Arnhem. Nach einem Abstecher in den De Hoge Veluwe Nationalpark geht es über den Rhein, die Linge und die Waal. Das letzte Drittel der Strecke folgt der Maas und endet in einer 8.6 km langen Runde im Zentrum von Nijmegen, die zweimal befahren wird.

Giro d'Italia 2016 Stage 2: 190 km Arnhem - Nijmegen
Rennrad
5,0
(1)

Giro d'Italia 2016 Stage 2: 190 km Arnhem - Nijmegen

Arnheim, Provincie Gelderland, Niederlande
180km 370m 350m

3. Etappe: Nijmegen - Arnhem

Sonntag, 8. Mai 2016

Über den Rhein, die östlichen Ebenen von Gelderland und den Veluwe Park fahren die Radrennsportler von Nijmegen zurück nach Arnhem. Eine 13.8 km lange Runde durch die Stadt Arnhem bringt die niederländischen Etappen des Giro zu einem würdigen Abschluss.

Giro d'Italia 2016 Stage 3: 198 km Nijmegen - Arnhem
Rennrad
5,0
(1)

Giro d'Italia 2016 Stage 3: 198 km Nijmegen - Arnhem

Nimwegen, Provincie Gelderland, Niederlande
178km 230m 230m

Ride the Giro d'Italia 2016

Get the free Bikemap apps for your mobile phone to ride the Giro routes - like a pro rider.

Italienische Etappen

4. Etappe: Catanzaro - Praia a Mare

Dienstag, 10. Mai 2016

Nach einem Ruhetag und dem Transfer nach Süditalien beginnt die vierte Etappe des Giro mit einer relativ flachen 120 km langen Strecke von Catanzaro bis zum Thyrrenischen Meer. Dann gibt es zwei schnelle Anstiege auf Bonifati und San PIetro di Maierà. Zum ersten Mal endet eine Etappe im malerischen Praia a Mare.

Giro d'Italia 2016 Stage 4: 191 km Catanzaro - Praia a Mare
Rennrad

Giro d'Italia 2016 Stage 4: 191 km Catanzaro - Praia a Mare

Siano, Kalabrien, Italien
196km 1.670m 1.880m

5. Etappe: Praia a Mare - Benevento

Mittwoch, 11. Mai 2016

Eine der längsten Etappen des Giro d'Italia startet sofort mit dem Fortino Anstieg von Praia a Mare. Die Route durchs hügelige Irpinien hält noch zahlreiche dramatische Aufstiege und Abfahrten bereit, bevor sie in Benevento mit einer 6 km langen Runde abschließt.

Giro d'Italia 2016 Stage 5: 233 km Praia a Mare - Benevento
Rennrad

Giro d'Italia 2016 Stage 5: 233 km Praia a Mare - Benevento

Praia a Mare, Kalabrien, Italien
231km 2.710m 2.590m

6. Etappe: Ponte - Roccaraso

Donnerstag, 12. Mai 2016

Auf und ab geht es vor der ersten Bergankunft. Beginnend in Ponte geht es dirket auf den Torrecuso und den 1393 m hohen Bocca die Selva. Zwei weitere Gipfel warten auf die Radrennfahrer bevor sie zum letzten Anstieg zur Ziellinie in Roccaraso ansetzen.

Giro d'Italia 2016 Stage 6: 185 km Ponte - Roccaraso
Rennrad

Giro d'Italia 2016 Stage 6: 185 km Ponte - Roccaraso

Ponte, Kampanien, Italien
166km 3.830m 2.510m

7. Etappe: Sulmona - Foligno

Freitag, 13. Mai 2016

Eine intensive Sprintetappe, in der die hohen Gipfel im ersten Drittel bezwungen werden. Tag 7 des Giro führt quer durch die Provinzen L'Aquila und RIeti. Nach der anstrengenden Auffahrt bei Spoleto sprinten die Radrennsportler hinunter nach Foligno.

Giro d'Italia 2016 Stage 7: 210 km Sulmona - Foligno
Rennrad

Giro d'Italia 2016 Stage 7: 210 km Sulmona - Foligno

Sulmona, Abruzzen, Italien
217km 2.070m 2.220m

8. Etappe: Foligno - Arezzo

Samstag, 14. Mai 2016

In Foligno fällt der Startschuss zu dieser 169 km langen, schwierigen Bergetappe. Bis zur Hälfte bleibt die Strecke flach, dann gibt es einen spektakulären Anstieg auf den Rassinata. Kurz vorm Ziel geht es durch das Zentrum der Stadt Arezzo bevor der Hausberg Alpe di Pioti, samt 6 km unbefestigte Straße, in Angriff genommen wird.

Giro d'Italia 2016 Stage 8: 169 km Foligno - Arezzo
Rennrad

Giro d'Italia 2016 Stage 8: 169 km Foligno - Arezzo

Foligno, Umbrien, Italien
166km 1.890m 1.610m

9. Etappe: Radda in Chianti - Greve in Chianti

Sonntag, 15. Mai 2016

Anstiege und Abstiege und keinen flachen Kilometer gibt es auf dieser 40 km langen Strecke durch die weltberühmte Chianti Weinregion. Dies ist eine Einzelzeitfahrtetappe, die den Sportlern alles abverlangt.

10. Etappe: Campi Bisenzio - Sestola

Dienstag, 17. Mai 2016

Nach einem Ruhetag beginnt die neue Woche mit einer herausfordernden 216 km langen Etappe durch die Berge des toskanisch-emilianischen Apennin. Höhepunkte sind Passo della Collina, Pietracolora und der lange Anstieg auf den Pian del Falco mit Steigungen bis zu 10%. Diese Etappe endet in Sestola.

Giro d'Italia 2016 Stage 10: 216 km Campi Bisenzio - Sestola
Rennrad

Giro d'Italia 2016 Stage 10: 216 km Campi Bisenzio - Sestola

Campi Bisenzio, Toskana, Italien
221km 4.160m 3.170m

11. Etappe: Modena - Asolo

Etappe 11 führt auf ebenen Landstraßen von Modena durch die Po-Ebene. Spannung auch auf den letzten 15 km, wo es nach 200 flachen Kilometern zwei schnelle, steile Anstiege zu bewältigen gilt. Die Etappe endet in Asolo.

Giro d'Italia 2016 Stage 11: 212 km Modena - Asolo
Rennrad

Giro d'Italia 2016 Stage 11: 212 km Modena - Asolo

Modena, Emilia-Romagna, Italien
219km 460m 290m

12. Etappe: Noale - Bibione

Donnerstag, 19. Mai 2016

Diese 168 km lange, flache Route startet in Noale bei Venedig und endet mit einer Sprintrunde durch Bibione am Mittelmeer. 

Giro d'Italia 2016 Stage 12: 168 km Noale - Bibione
Rennrad
5,0
(2)

Giro d'Italia 2016 Stage 12: 168 km Noale - Bibione

Noale, Venetien, Italien
173km 30m 50m

13. Etappe: Palmanova - Cividale del Friuli

Freitag, 20. Mai 2016

Die 13. Etappe des Giro verläuft nördlich  aus der historischen Festungsstadt Palmanova, die wie ein neunzackiger Stern geformt ist und drei Stadttore hat. Fünf gewaltige Südalpengipfel stehen auf dem Programm bevor die Ziellinie in Cividale del Friuli erreicht wird. 

Giro d'Italia 2016 Stage 13: 161 km Palmanova - Cividale del Friuli
Rennrad
5,0
(1)

Giro d'Italia 2016 Stage 13: 161 km Palmanova - Cividale del Friuli

Palmanova, Friaul-Venetien, Italien
166km 3.220m 3.120m

14. Etappe: Alpago - Corvara

Samstag, 21. Mai 2016

Eine einzigartige Etappe, die der Dolomitenmarathonstrecke von Alpago bis Corvara folgt, verspricht eine 210 km lange Herausforderung in grandioser Berglandschaft.

Giro d'Italia 2016 Stage 14: 210 km Alpago (Farra) - Corvara
Rennrad

Giro d'Italia 2016 Stage 14: 210 km Alpago (Farra) - Corvara

Farra d'Alpago, Venetien, Italien
218km 5.350m 4.230m

15. Etappe: Castelrotto - Alpe di Siusi (ITT)

Sonntag, 22. Mai 2016

Eine rasante Einzelzeitfahrt auf die Seiseralm, die auf 9 von ihren 10,8 km lang eine Steigung von 8,3 % vorweist.

16. Etappe: Bressanone - Andalo

Dienstag, 24. Mai 2016

Von Brixen nach Bozen folgt diese Etappe dem Eisacktal - leicht bergabwärts - bis es auf den Medel Pass stößt. Eine anspruchsvolle Auffahrt und eine lange, sanfte Abfahrt um den schönen Santa-Giustina-See sollen die Radrennfahrer auf ihre abschließende Auffahrt nach Fai della Paganella vorbereiten. Ausklang ist in Andalo.

Giro d'Italia 2016 Stage 16: 133 km Bressanone/Brixen - Andalo
Rennrad

Giro d'Italia 2016 Stage 16: 133 km Bressanone/Brixen - Andalo

Brixen, Trentino - Südtirol, Italien
138km 2.720m 2.270m

17. Etappe: Molveno - Cassano d’Adda

Mittwoch, 25. Mai 2016

Beginnend in den Bergen in Molveno führt diese Etappe über zwei Gipfel - Bondo und Passo Sant'Eusebio - hinab zum flachen Endspurt in Cassano d'Adda.

Giro d'Italia 2016 Stage 17: 196 km Molveno - Cassano d'Adda
Rennrad

Giro d'Italia 2016 Stage 17: 196 km Molveno - Cassano d'Adda

Molveno, Trentino - Südtirol, Italien
205km 1.090m 1.820m

18. Etappe: Muggiò - Pinerolo

Donnerstag, 26. Mai 2016

Von Muggiò bei Mailand führt diese 234 km Etappe über die Po-Ebene und und durch Turin, in nur ein paar Tagen das Ziel des Giro Finale. Der bis dahin flachen Route folgt sogleich der heftige Pramartino Anstieg mit einer Durchshnittssteigung von 10 %.

Giro d'Italia 2016 Stage 18: 234 km Muggiò - Pinerolo
Rennrad

Giro d'Italia 2016 Stage 18: 234 km Muggiò - Pinerolo

Muggiò, Lombardei, Italien
244km 1.290m 1.080m

19. Etappe: Pinerolo - Risoul

Radrennfahrer bezwingen in dieser in Pinerolo beginnenden Hochgebirgsetappe den 2744 m hohen Gipfel des Colle dell'Argnelo: der Cima Coppi, der höchste Berg dieses Giro d'Italia. Nach der Abfahrt bis Guillestre gibt es noch einen 12,8 km langen Anstieg bis zum Ziel im Risoul Skigebiet. Die Trofeo Torriani geht an den Sieger dieser dramatischen Etappe!

Giro d'Italia 2016 Stage 19: 161 km Pinerolo - Risoul
Rennrad

Giro d'Italia 2016 Stage 19: 161 km Pinerolo - Risoul

Pinerolo, Piemont, Italien
166km 3.580m 2.110m

20. Etappe: Guillestre - Sant’Anna di Vinadio 

Samstag, 28. Mai 2016

Insgesamt über 4000 Hohenmeter geht es heute hinauf und hinab. Diese herausfordernde vorletzte Etappe in den französichen Alpen wartet mit Col de Vars und Col de la Bayonette auf, danach geht es mit einer schwierigen Abfahrt vom Colle della Lombarda zurück nach Italien. Ein weiterer Anstieg auf Sant'Anna di Vinadio ​beendet diese 134 km lange Etappe. 

Giro d'Italia 2016 Stage 20: 134 km Guillestre - Sant'Anna di Vinadio
Rennrad

Giro d'Italia 2016 Stage 20: 134 km Guillestre - Sant'Anna di Vinadio

Guillestre, Provence-Alpes-Côte d’Azur, Frankreich
135km 4.310m 3.310m

21. Etappe: Cuneo - Turin

Sonntag, 29. Mai 2016

Bereits zum 41. Mal findet das Finale des Giro d'Italia in Turin statt. Stets bergabwärts geht die Strecke von Cuneo, bevor die Radrennfahrer die 8 km lange Runde im Stadtzentrum acht mal im Kampf um den Sieg absolvieren.

Giro d'Italia 2016 Stage 21: 150 km Cuneo - Turin
Rennrad
5,0
(2)

Giro d'Italia 2016 Stage 21: 150 km Cuneo - Turin

Cuneo, Piemont, Italien
97km 90m 410m

Disclaimer

Bikemap übernimmt keine Garantie für die Vollständigkeit und RIchtigkeit dieser Inhalte.