addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract google facebook email eye-open eye-hide compass search-map download-app phone-shield

Münsing-Ambach-Ammerland-Münsing

30 km Distance
100 m Ascent
100 m Descent

(0 ratings)
  • Wir parken vor der Gemeindeverwaltung und schieben unser Rad über die Straße bis zum  restlichen Friedhofsaufgang.
  • Gegenüber steht der »Lenz-Hof«, wir folgen der Straße »Am Kirchberg« nach Norden, fahren den Kirchberg hinunter und gelangen auf den Raiffeisenplatz. Nun geht es hinauf in Richtung Höhenrain.
  • Wir verlassen Münsing und kommen nach ca. 200 m an einer hölzernen Wegtafel vorbei, der wir rechts nach »Kammerloh« folgen. Den Kammerlohberg fahren wir nun östlich hinunter zum »Schweizer-Hof«, biegen rechts wieder nach Münsing hinein, überqueren die Hauptstraße und fahren bis zur Bachstraße.
  • Hier links und immer den Lüßbach entlang. Jetzt verlassen wir Münsing wieder und können, wenn es uns interessiert, mehrere Grabhügel aus der Zeit ca. 750 v. Chr. besichtigen, wenn wir links zur »Eckenkreuzkapelle« abbiegen. Ansonsten fahren wir rechts über eine Brücke und nach dieser gleich wieder links nach Degerndorf.
  • Wir fahren die Dorfstraße hinauf durch den Ort zum Maibaum, dann rechts hinunter zum Degerndorfer Weiher.
  • Bei der Haus-Nr. 3 biegen wir links in den kleinen Fußweg und schieben hier unser Rad ein kleines Stück, bis am Weiherende der Fußweg in einen Fahrweg übergeht. Diesem folgen wir bis Sonderham und bleiben auf der nach rechts führenden Straße, bis wir zu einer Querstraße kommen.
  • Wir überqueren diese und fahren nun auf dem Weg, an dessen Beginn das Verkehrsschild »Anlieger frei« steht, ca. 300 m in westlicher Richtung, biegen dann rechts ab zu der auf einem Hügel stehenden Maria-Dank-Kapelle.
  • Von hier schieben wir unser Rad westlich hinunter bis zur befestigten Straße, fahren dort links und gelangen nach ca. 2,5 km zur Hauptstraße Holzhausen-Ambach. Diese überqueren wir und fahren eine Kiesstraße durch den Wald zum Gut Oberambach. Hier geht es rechts auf einem Wiesenpfad bis zur Kirche Holzhausens.
  • Nun geht es den Kirchberg Richtung Süden hinunter nach Ambach. In Ambach angelangt, fahren wir links auf der Seeuferstraße vorbei am Ungarntor, der Ambacher Kapelle und dem Dampfersteg. Ab hier gibt es zwei Möglichkeiten:

1.  Auf der Seestraße in Richtung Erholungsgelände, von dort aus auf dem neuen Geh- und Radweg weiter

zum Badeplatz Karnifflbach nach St. Heinrich. Wieder zurück bis zum Dampfersteg und weiter wie 2.

2.  Zurück nach Münsing fahren wir auf der Seestraße in westlicher Richtung, vorbei an Seeheim und Ammerland.


0.0
(0)




icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter