Facebook Instagram Twitter YouTube Premium Badge Offline Maps Bike Type Optimized Routing Premium Maps 3D Route Preview Fall Detection Premium Support

9POIWithoutImage

111 km Distance
331 m Ascent
675 m Descent

(0 ratings)
Der Kylltal-Radweg verbindet den Ursprung der Kyll bei Losheimergraben an der deutsch-belgischen Grenze mit der Einmündung in die Mosel bei Trier-Ehrang und der nur wenige Kilometer davon entfernten Römerstadt Trier. Der landschaftlich sehr reizvolle, 111 km lange Radweg folgt dem Lauf des wildromantischen Eifelflüsschens Kyll. Er führt vorbei an zahlreichen Burgen, Mühlen und malerischen Eifeldörfern und durchquert mehrere Landschaftsformen der Eifel. Auf fast der gesamten Länge (von Jünkerath bis Trier) wird der Radweg von der Bahn begleitet. Der größte Teil der Strecke ist eben bis hügelig. Ein starker Anstieg (>10%) liegt zwischen Kyllburg und Bitburg-Erdorf. Dieser Abschnitt kann jedoch mit der Bahn überbrückt werden. Die Strecke ist größtenteils asphaltiert, der Rest verläuft auf befestigenden Wegen. Der Radweg wird für natur- und kulturinteressierte Freizeitradler empfohlen. Zwischen Gerolstein-Bewingen und Densborn wurde ein fast ebener ca. 20 km langer Kinderradweg eingerichtet. Weitere Informationen unter http://www.eifel.info/kyll-radweg.htm. Das hier verwendete Text- und Bildmaterial stammt von Wikipedia.

0.0
(0)