addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

Appenzeller Route Nr 42

69 km Distance
1,580 m Ascent
1,580 m Descent

(1 rating)

Die Appenzeller Route führt von St. Gallen zuerst ins Appenzeller Hinterland nach Stein. In Stein befindet sich die Appenzeller Schaukäserei und das Volkskunde Museum. Erleben Sie, wie der würzige Appenzeller Käse produziert wird und tauchen Sie ein in frühere Zeiten. Anschliessend führt die Tour nach Appenzell, dem kleinsten Kantonshauptort der Schweiz. Es lohnt sich, vom Velo abzusteigen und durch die berühmte und malerische Hauptgasse zu schlendern. Die Tour führt weiter via Sammelplatz nach Gais. Der schmucke Dorfkern ist eine Augenweide und lässt manch Photografenherz höher schlagen. Stets ein wenig aufwärts geht’s nun, bis man den St. Anton erreicht. Von hier aus geniessen Sie die einmalige Aussicht übers Appenzellerland und ins Rheintal. Inmitten der typischen Appenzellischen Streusiedlungen fährt man weiter durchs Vorderland nach Walzenhausen, dem «Balkon über dem Bodensee». Die grandiose Aussicht bleibt Ihnen nun auf dem ganzen nächsten Abschnitt via Wolfhalden nach Heiden erhalten. Entdecken Sie das Biedermeierdorf, zum Beispiel mit einem Besuch des Henry-Dunant-Museums. Die Rundfahrt endet in St. Gallen, welches man über Rehetobel – Speicherschwendi erreicht.


5.0
(1)


icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top