Facebook Instagram Twitter YouTube Premium Badge Offline Maps Bike Type Optimized Routing Premium Maps 3D Route Preview Fall Detection Premium Support Route

Freipass Klausen Pragel

128 km Distance
2,773 m Ascent
2,773 m Descent

(9 ratings)

Von der Schwyzer Seite führt der Aufstieg zum Klausenpass durch das bezaubernde Schächental mit imposantem Blick auf den Stäubifall. Von der Glarnerseite bilden Ortstock, Gemfairenstock und Clariden eine imposante Kulisse. Der Pragel ist der kleine Bruder vom Klausenpass und verläuft paralell dazu von Schwyz durch das Moutatal zum Klöntal ins Glarus. Zusammen ergeben die beiden Pässe ein schöne aber anspruchsvolle Rundtour. Zwar ist der Pragelpass weniger hoch, dafür umso steiler. Von der Schwyzer Seite kraxelt man z.T. mit bis zu 18% den Pass hoch. Auch die Abfahrten auf beiden Seiten haben es in sich und man ist zieht fast permanent die Bremse. Beide Seiten sind landschaftlich reizvoll: Auf der Schwyzer Seite das wildormantische Muotatal und das wild zerklüftete Bergtal des Starzlenbachs. Auf der Glarnerseite die imposanten Wände der Silberen und des Glärnisch und der fjordartigen Klöntalersee, einer der schönsten Seen der Schweiz.. An Wochenenden ist der Pass für den motorisierten Verkehr gesperrt und steht ausschliesslich den Radfahrern zur Verfügung.  

www.ridethealps.ch


5.0
(9)