addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract google facebook email eye-open eye-hide

Rund um den Wannsee (kurz)

57 km Distance
270 m Ascent
270 m Descent

(2 ratings)

IMHO die schönste Tour im Raum Berlin; die Straßen sind fast immer verkehrsarm oder haben einen guten Radweg (Ausnahmen unten). Läßt sich problemlos mit dem Rennrad fahren und ist auch was für die Augen... Alternativ lassen sich am Ende noch die Havelchaussee und/oder der Teufelsberg anhängen.

Außerdem kann man inzwischen das Pflaster am Pfingstberg (und der Straße dahinter) umgehen: hinter dem Neuen Garten nach rechts abbiegen und durch eine neue Reichensiedlung fahren...

Tips:

Königstr.: Sowohl den Radweg als auch den Kontakt zu wütenden Potsdamer Autofahrer(innen) auf dem Heimweg vermeidet man am besten; wenn man nach dem Umschalten der Ampel gleich abbiegt und ordentlich (35+ km/h) anfährt, schafft man die paar Meter aber vor dem nächsten Autoschwall.

Heerstraße: Der Radweg ist richtig beschissen, aber dummerweise haben viele Autofahrer(innen) noch nicht gerafft, daß auf der Heerstraße seit vielen Jahren nicht mehr Tempo 80 gilt (stellenweise z.Zt. sogar Tempo 30!) und fahren dementsprechend. Die Fahrbahn ist nix für schwache Nerven.

UPDATE: die Route stammt noch aus der Zeit. als es keine 'Straßenfolge' Möglichkeit gab. Bei der Aktualisierung habe ich sie auch gleich optimiert: inzwischen ist die Durchfahrt durch den Neuen Garten (wieder) erlaubt und der Weg von Moorlake zur Glienicker Brücke durchgehend asphaltiert. Darüber hinaus gibt's am Löwentor in Wannsee eine schicke neue Straße mit ein paar zusätzlichen Höhenmetern.


0.5
(2)



icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter