Große Brockentour

0.0
(0)
  Uploaded 6 years ago

74 km Distance
1,520m Ascent
1,520m Descent

Die Tour startet bei mir zu Hause, daher im Trebnitzer Platz, kann aber an jeder Stelle gestartet werden. Mit dem Rad geht es zuerst ins Okertal, wo die eigentliche Tour beginnt.

Das Okertal hinauf. Nicht den Ziegenrückenweg hinauf (geht zwar auch und ist kürzer, aber auch steiler), sondern den Weg einmal drumherum. Dann den üblichen Weg hinauf bis zur Käste. An der Bushaltestelle oben der Straße folgend.

Nachdem es von Asphalt wieder auf Schotter geht, auf eine Schutzhütte auf der rechten Seite achten. Nach der Schutzhütte, nicht einmal 50m geht es links auf einen Singletrail. Die Singletrails alle hinabfahren (den Schildern folgen).

Bis man zum Elfenstein kommt. Am Elfenstein vorbei fahren und auf der rechten Seite in den nächsten Singletrail einsteigen.

Dann hinab nach Bad Harzburg fahren. Dort angekommen durch den Kurpark hinauf auf die Brücke die über die Straße geht. Dann links den Burgberg hinauf fahren (Schildern folgen). Ist man oben angekommen, rechts weiter hinauf in Richtung Rabenklippen fahren. An der T-Kreuzung angekommen sollte rechts von Ihnen eine Schutzhütte sein. Dort, also nach Rechts hinab fahren. Bis hinab zu dem "Abenteuerspielplatz"  fahren. Dort den Kaiserweg hinauf. Dem Kaiserweg folgend bis hin zur Eckertalsperre.

Einmal über die Eckertalsperre, Willkommen in Sachsen-Anhalt ;) An der Eckertalsperre weiter bis es links einen Weg hinauf geht. Diesen Weg hinauf. Ist man oben angekommen ist zu der Rechten eine alte Ruine und zu der Linken ein Stück Plattenweg.  Man fährt jedoch keinen der Wege, sondern geradeaus weiter. Dem Weg folgend kommt man bei der Scharfenstein Rangerstation an. Dann den langen Plattenweg hinauf bis auf den Brocken.

* Auf dem Brocken kann man eine gute Pause machen und sich noch einmal ordentlich stärken.

Den regulären Goetheweg hinab bis nach Torfhaus fahren. Die Straße hinab Richtung Bad Harzburg runter. Bei einer Kreuzung halten. Nach links, wo LKW´s rausfahren, reinfahren!

Dort an dem Steinbruch vorbei und ab da den Schildern zum Waldjugendheim Ahrendsberg führen.

Ab da hinunter bis zur Okertalsperre fahren. Von dort aus zur Staumauer. Dann hinunter nach Oker fahren. Dann an der Grauhöfer Fabrik links reinfahren. Dann dem Weg folgen bis zum Berufsförderungswerk. Dann den Weg hinunter bis zur Kreuzung. Bei der Kreuzung links abbiegen. Dann durch die Altstadt zurück nach Jürgenohl. Ende.

Highlights:

- Die Singletrails im Okertal.

- Der Weg, den Brocken hinauf.

- Das Essen auf dem Brocken ;).

- Die Abfahrt vom Brocken nach Torfhaus.

Diese Tour ist wegen ihrer Länge und ihrer Anstiege nur bedingt für Anfänger zu fahren.

Ein gutes Bike, ob Hardtail oder Fully ist ein Muss!

Diese Tour ist nicht für Rennradfahrer geeignet.



There are no similar routes.

About Bikemap

Bikemap is the world's biggest collection of cycle routes. Create your perfect bike route with the online cycle route planner and get our mobile apps for simple navigation, route tracking and for finding popular cycle routes near you.

Ride this route with the free Bikemap apps

Get the Bikemap app for your mobile to ride Große Brockentour, to record your own routes and to share them with a thriving online community of cyclists.

Download Bikemap on the App Store
Get Bikemap on Google Play