addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

R4 – Auf archäologischen Spuren

19 km Dystans
80 m Pod górę
80 m Zjazd

(1 rating)

Streckenverlauf: Sehlendorf - Hohwacht - Hassberg - Futterkamp  - Kaköhl - Sehlendorf   Highlights / Tipps an der Strecke: Sehlendorfer Strand, Strandbistros am Sehlendorfer Strand, NSG Sehlendorfer Binnensee mit Vogelbeobachtungsplattform, Bucht von Alt-Hohwacht, Minigolfplatz, Fischräucherei und Strandbistros in Alt-Hohwacht, Golfplatz Hohwachter Bucht mit Restaurant „Zeitlos“, bronzezeitlicher Grabhügel, Café am Steinkamp, Lehr-und Versuchsgut Futterkamp, hinstorische Langbetten in Futterkamp, Kaköhl - Hofladen Maßmann, Bistro B 202, Großsteingräber/Megalithanlagen bei Kaköhl Detaillierte Routenbeschreibung:

Startpunkt: Sehlendorf, linker Parkplatz am Sehlendorfer Strand, und von dort links in das Naturschutzgebiet Sehlendorfer Binnensee, rechts die Aussichtsplattform für einen Blick ins Schutzgebiet und die Bucht, weiter über die Brücke. Dahinter liegt links noch eine Aussichtsplattform zum Verweilen und Beobachten. (Einige Bänke mit schönen Ausblicken laden zu Ausruhen ein.)

In Hohwacht den Minigolfplatz passieren, ev. einen kleinen Einkaufsstopp bei der Fischräucherei Kruse einlegen und dann rechts der Strandstraße folgen. Am Ende der Straße gibt es drei nette Strandbistros zum Stärken. Vor dem Strandhotel führt der Weg links hoch zur Steilküste. Am "Hohwachter Ausguck" vorbei dem Steilküstenweg folgen. Auch hier gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten (Tom´s Hütte, Nudelladen, Hotel Hohe Wacht im Kurpark). Am Steilküstenende biegen Sie links ab in die Seestraße. An der Kreuzung geht es dann nach rechts Richtung Haßberg und weiter über die Eichenallee Richtung Lütjenburg. Am Golfplatz biegen Sie links vor dem Parkplatz ab und folgen dem Weg bis zu den steinzeitlichen Langbetten auf dem Ruserberg. Weiter geht es nach Futterkamp. Sie überqueren die B202 und halten sich links Richtung Oldenburg. (Kurz danach haben Sie die Gelegenheit rechts zum Cafe am Steinkamp abzubiegen und dort leckeren hausgemachten Kuchen zu probieren.)

Folgen Sie dann dem Radweg entlang der B202 Richtung Kaköhl an der Lehrversuchsanstalt vorbei. Eine weitere Rastmöglichkeit gibt es in Kaköhl am Hofladen „Maßmann“ oder dem Bistro B 202. (Abkürzung: kurz vor dem Bistro können Sie jetzt links nach Sehlendorf zurückfahren). Die Straße Richtung Oldenburg weiterfahren bis ca. 2 km hinter Kaköhl. Beim ersten Haus an der rechten Seite führt Sie ein Hinweisschild einen Feldweg 200 m bergan zu drei steinzeitlichen Gräbern auf der Geländekuppe (Megalithanlagen Buschkate). Wenn Sie den Radweg an der B 202 noch ca. 1 km Richtung Oldenburg fahren, dann die Teerstraße links Richtung Sehlendorf wählen, können Sie den traumhaften Ausblick über die Hohwachter Bucht genießen und kommen wieder nach Sehlendorf.

In Sehlendorf haben Sie die Möglichkeit zu einer Stärkung auf den ausgeschilderten Campingplätzen und deren Kiosken! Dem Streckenverlauf folgen in Höhe des Sehlendorfer Binnensees biete die Terrasse der in der Gaststätte „Packhus“ eine Rast an oder Sie fahren bis zur Tourist-Information mit einem „Sundowner“ in den Strandbistros am Sehlendorfer Strand.


5,0
(1)



icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top