addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

Radwege und Routen in und um

Philippinen

Finde und erstelle die schönsten Fahrradrouten auf dem fünftgrößten Inselstaat der Erde mit dem Bikemap Radroutenplaner, erklimme verschiedene Bergzüge und bestaune aktive Vulkane. Auch an sehenswerten Wasserfällen, reizvollen Sandstränden und Reisterrassen führen viele Radtouren vorbei, wenn nicht gerade interessante Sehenswürdigkeiten in den Städten Manila, El Nido oder Vigan besichtigt werden.

Finde Fahrradrouten in Philippinen:

Flache Routen | Hügelige Routen | Routen bergauf | Routen bergab | Kurze Ausfahrten | Lange Touren | Bestbewertete Routen

84.174 km
Erfasste Wege
1.219
Radrouten
99,9 Millionen
Einwohner

Highlights


  • Auf der Insel Bohol kannst du die Schokoladenhügel bestaunen. Diese sind aber leider nicht essbar, sondern 1268 ungefähr gleich große, grasbewachsene Hügel, über deren Entstehung von Geologen schon lange debattiert wird. Wenn es trocken wird, färbt sich das Gras braun, daher der Name “chocolate hills”.

  • Lass locker auf der Partyinsel Boracay. Auf der Insel gibt es 12 Strände, Hotels für jede Preisklasse und die Möglichkeit, verschiedenste Sportarten auszuprobieren. Außerdem gibt es viele Bars, Discos und Restaurants.

  • In der ältesten spanischen Kolonialstadt Vigan kann man die Kolonialgeschichte des Landes erleben. 1999 wurde die Stadt zum UNESCO Kulturerbe ernannt. Hier befindet sich eine augustinische Kathedrale aus dem 17. Jahrhundert, von Häusern im spanischen Stil gesäumte Straßen und viele Museen, die zu einem Besuch einladen.

Tipps


  • Zwischen Juni und November ist die Taifunsaison auf den Philippinen, die sich nicht für einen Radurlaub eignet.

  • Inselhopping wird durch die RoRo-Fähren (roll on - roll off) erleichtert, die für den Transport von Fahrzeugen gemacht sind. Radmitnahme ist kein Problem und oft sogar gratis.

  • Die Straßenqualität ist recht gut, es gibt oft Seitenstreifen, auf die Radfahrer bei Verkehr ausweichen können. Das einzige Rad, das nicht für die Straßen geeignet ist, ist ein Rennrad mit dünnen Reifen.

Erkunde andere Fahrraddestinationen


Region

Afghanistan

Region

Kambodscha

Region

Hongkong

Region

Malaysia

Region

Singapur

icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top