Facebook Instagram Twitter YouTube Premium Badge Offline Maps Bike Type Optimized Routing Premium Maps 3D-Routenvorschau Sturzerkennung Premium Support

Radwege und Routen in und um

Japan

Finde und erstelle die schönsten Fahrradrouten durch das Land der aufgehenden Sonne mithilfe des Fahrradroutenplaners, wo über die Hälfte der Insel Archipels ist mit Bergen durchzogen und der ikonische und zugleich höchste Berg des Landes, der Fujiyama, ist von verschiedenen Teilen des Landes zu betrachten. Japan ist vielseitig, so kann man bei Touren auf der Noto-Halbinsel das ursprüngliche Landleben der Fischer und Reisbauern kennenlernen, oder das pulsierende Menschengewimmel in den topmodernen Metropolen Tokio und Yokohama erleben, wobei das Radfahren dort etwas abenteuerlich ist. Ein kulturelles Highlight ist ein Besuch in den beschaulichen ehemaligen Kaiserstädten Kyoto und Nara. Die freundliche und hilfsbereite Art der Japaner trägt natürlich auch dazu bei, dass eine Radreise nach Japan zu einem unvergesslichen Abenteuer wird.

Finde Fahrradrouten in Japan:

Flache Routen | Hügelige Routen | Routen bergauf | Routen bergab | Kurze Ausfahrten | Lange Touren | Bestbewertete Routen

1.203.076 km
Erfasste Wege
11.853
Radrouten
127,3 Millionen
Einwohner

Highlights


  • Mit dem Fahrrad Kyoto – das kulturelle Herz Japans - entdecken. Kyoto kann auf eine tausendjährige Geschichte als Hauptstadt zurückblicken, von 794 bis 1868 war es Kaisersitz. Die Zahl der Tempel und Schreine in Kyoto wird auf etwa 2000 geschätzt, 17 der Stätten zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe.

  • Kunstliebhaber sollten unbedingt nach Naoshima reisen. Die Kunstinsel beherbergt eine große Vielfalt an zeitgenössischer Kunstmuseen, Galerien, Exponaten und Installationen und kann gut mit dem Bike entdeckt werden.

  • Eine Erkundungsfahrt durch Tokyo mit dem Rad kommt sicherlich nicht jedem gleich in den Sinn. Mögliche Routen verlaufen entlang des Nihonbashi Rivers über die gleichnamige historische Brücke oder über das frühere Fischerdorf Tsukudajima in den ultramodernen Stadtteil Odaiba mit spektakulären Ausblicken auf die imposante Architektur und zum kaiserlichen Palast oder zur Altstadt Ningyo-Cho.

Tipps


  • In Japan herrscht Linksverkehr, der Lärm bewegt sich auf niedrigem Niveau. Auf Wegweisern erscheinen Ortsnamen auch auf Englisch und Distanzen in Kilometern.

  • Generell herrscht in Japan eine hohe Luftfeuchtigkeit. Empfehlenswert ist das Land zur Kirschblüte zu bereisen.

  • In der Nähe belebter Plätze wie Bahnhöfen wird mit Schildern auf das Abstellverbot von Fahrrädern aufmerksam gemacht. Dann existieren spezielle kostenpflichtige Fahrradparkplätze (auch unterirdisch). Das erste Mal von Japanern erklären lassen oder genau beobachten. Manchmal sind die ersten zwei oder drei Stunden kostenlos.

Erkunde andere Fahrraddestinationen


Region

Jordanien

Region

Malaysia

Region

Thailand

Region

Vietnam

Region

Türkei