addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

Radwege und Routen in und um

Jordanien

Finde und erstelle die besten Radrouten in Jordanien mit dem Radroutenplaner: Das trockene Land an der Grenze der Kontinente Afrika, Europa und Asien ist ein Paradies für Radurlauber - mehrere imposante Routen verlaufen durch das Land, die zwar anstrengend zu befahren, aber reich an Attraktionen, wie zum Beispiel dem Toten Meer, sind. Neben verschiedenen Ökosystemen und klimatischen Bedingungen ist Jordanien außerdem eines der sichersten Länder im Nahen Osten und lädt mit seinen ruhigen Straßen, tollen Ausblicken und trockenem Wetter zu langen Radtrips ein.

Finde Fahrradrouten in Jordanien:

Flache Routen | Hügelige Routen | Routen bergauf | Routen bergab | Kurze Ausfahrten | Lange Touren | Bestbewertete Routen

44.556 km
Erfasste Wege
164
Radrouten
6,4 Millionen
Einwohner

Highlights


  • Fahre durch Jordaniens Grand Canyon - den Wadi Mujib. Nach einer langen, flachen Strecke geht es steil bergab und nach der Überquerung des Mjuib Damms wieder bergauf. Auf dem Weg zur Spitze liegen einige Cafes, in denen man sich stärken und den tollen Ausblick genießen kann.

  • Radle die Straße der Könige, eine der ältesten Handelsstraßen der Welt, entlang, um im Dana Naturreservat anzukommen. In der riesigen Schlucht im Reservat gibt es verschiedene Ökosysteme, sodass es sein kann, dass es im Winter oben schneit und am Boden der Schlucht 20 Grad Celsius hat.

  • Bei Al-Maghtas soll Jesus im Jordan getauft worden sein. Am Strand wurden mehrere Ruinen von Kapellen, Taufbecken und Höhlen ausgegraben, die als Beweis dafür gelten, dass Christen diesen Ort gewürdigt haben.

Tipps


  • In Jordanien kann man zu niedrigsten Ort der Welt radeln - das Tote Meer liegt 420 Meter unter dem Meeresspiegel. Es ist außerdem nur 59 Kilometer von der Hauptstadt Amman entfernt.

  • Jordanier sind sehr freundlich gegenüber Fremden - beim Vorbeifahren kann man Highfives von Einheimischen erwarten. Wenn die Beine müde werden, kann man oft von einem vorbeikommenden Lastwagen ein Stück mitgenommen werden.

  • Pass auf auf steilen Straßen - wenn ein Schild neben der Straße das Verwenden eines niedrigen Ganges empfiehlt, kann man steile Straßen mit scharfen, uneinsichtigen Kurven erwarten, sodass man konstant bremsen muss.

Erkunde andere Fahrraddestinationen


Region

Afghanistan

Region

Indonesien

Region

Thailand

Region

Israel

Region

Philippinen

icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top