addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

Radwege und Routen in und um

Marokko

Erstelle und finde die besten Radrouten in Marokko mit dem Radroutenplaner. Das nordafrikanische Land zeichnet sich durch seine unterschiedlichen Oberflächenformen aus: Neben trockenen Wüstenlandschaften und sandigen Küsten gibt es hier auch transmontane und montane Regionen, sodass Radfahrer jedes Skill-levels auf ihre Kosten kommen. Besonders im Frühling und Herbst lassen sich die Vorzüge des Landes besonders gut erleben.

Finde Fahrradrouten in Marokko:

Flache Routen | Hügelige Routen | Routen bergauf | Routen bergab | Kurze Ausfahrten | Lange Touren | Bestbewertete Routen

500.207 km
Erfasste Wege
1.429
Radrouten
31,6 Millionen
Einwohner

Highlights


  • In der östlichen Sahararegion kann gibt es atemberaubende Sanddünen. Perfekt für einen Ausritt mit dem Kamel oder  für Dünensurfen.

  • In Marrakesh den Bahia Palast, die Altstadt (Medina), die Medersa (eine ehemalige Koranschule) und die Koutoubia Moschee, deren Minarett 70 Meter hoch ist, besichtigen.   

  • Das UNESCO Weltkulturerbe Volubilis besichtigen. Volubilis ist eine alte römische Stadt in der Nähe von Meknes, bei deren Besichtigung man in der Zeit zurückreist.

     

Tipps


  • Fast alle Straßen in Marokko sind in gutem Zustand und asphaltiert.

  • Es gibt viele Campingplätze, die ihr Geld wert sind. Im August ist das Land jedoch mit Franzosen überrannt, die Urlaub machen.

  • In Marokko kann man sich mit Französisch und Englisch gut verständigen, es ist aber auch hilfreich, einige arabische Phrasen zu lernen, z.B. Fin siklis (wo ist ein Radgeschäft?), Salam alaykum (Hallo) und Had tarik gadya fin (Wohin führt diese Straße?).

icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top