addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

Radwege und Routen in und um

Island

Finde und erstelle die besten Fahrradrouten in Island mit dem Bikemap Radroutenplaner. Die Insel ist bekannt für ihre heißen Quelle, Geysire, Vulkane wie den berühmten Eyjafjallajökull und die raue Landschaft. Da die Insel nicht dicht besiedelt ist, kann man sich auf Fahrten durch vulkanisches Ödland und menschenleere, naturbelassene Gebiete einstellen, während man die wunderschöne Landschaft genießt und Wasserfälle, Berge, Fjorde und die eine oder andere Stadt erforscht.

Finde Fahrradrouten in Island:

Flache Routen | Hügelige Routen | Routen bergauf | Routen bergab | Kurze Ausfahrten | Lange Touren | Bestbewertete Routen

351.868 km
Erfasste Wege
872
Radrouten
308.910
Einwohner

Highlights


  • Bei einer Reise im Juni die Mitternachtssonne erleben: Zwischen 16. und 29. Juni geht die Sonne erst nach Mitternacht unter und Sonnenauf- und -untergänge dauern lange an, was den Himmel in atemberaubende Farben taucht.

  • Die Ringstraße führt einmal rund um Island. Von ihr ausgehend kann man zu Fjorden, Städten und Sehenswürdigkeiten abzweigen und dadurch die schönsten Attraktionen und Landschaften der Insel mit dem Rad kennenlernen.

  • In einer heißen Quelle oder in einem heißen Fluss, wie bei Reykjadalur, baden.

Tipps


  • Radtrips sind im Sommer leichter zu unternehmen, da dann kein Schnee mehr liegt. Zu dieser Zeit sind aufgrund der Lage im hohen Norden auch die Tage sehr lang (im Juni wird es nicht richtig dunkel und die Nächte im Juli und August sind sehr kurz - die Tage dauern im Sommer zwischen 16 und 21 Stunden).

  • Distanzen zwischen Städten sind oft groß, und es kann sein, dass man manchmal nicht weiß, wann man in der nächsten Stadt ankommen wird. Dementsprechend ist es gut, in dem Fall Essen für zwei oder drei Tage mitzunehmen.

  • Auf vielen Campingplätzen gibt es Räume zum Kochen und Essen, in denen man oft andere Radfahrer trifft, mit denen man sich austauschen kann.

Erkunde andere Fahrraddestinationen


Region

Lettland

Region

Bosnien und Herzegowina

Region

Estland

Region

Vereinigtes Königreich

Region

Österreich

icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top