Facebook Instagram Twitter YouTube Premium Badge Offline Maps Bike Type Optimized Routing Premium Maps 3D-Routenvorschau Sturzerkennung Premium Support

Radwege und Routen in und um

Ukraine

Finde und erstelle die besten Fahrradrouten mit dem Radroutenplaner und erkunde die Ukraine, das zweitgrößte Land Europas. Die Topographie des Landes besteht hauptsächlich aus fruchtbaren Ebenen (Steppen) und Hochebenen. Hohe Berge wie die Karpaten sind nur im Westen und auf der Krim-Halbinsel zu finden. Die Ukraine ist momentan noch ein touristisch eher spärlich erschlossenes Land mit unberührter Natur und zahllosen Bergdörfern, in denen die Zeit stehen geblieben scheint. Bei einer Radtour durch die beeindruckende Naturlandschaft kann man die Dimensionen der unberührten Landstriche genießen und an den alten Siedlungen vorbei erschließt sich einem eine komplett neue Welt. Aufgrund der meist schlechten Zustände der Straßen ist eine Radreise durch die ländlichen Gegenden der Ukraine eher etwas für Fortgeschrittene und bedarf einer guten Vorausplanung. Richtung Westen bildet die Donau die Grenze zu Rumänien, aber auch zahlreiche Flüsse, die im Schwarzen Meer münden, durchziehen das Land von Süden nach Norden, an denen man gemütlich entlang radeln kann. Die Hauptstadt Kiew und andere Städte wie Lemberg oder die Küstenstädten Odessa und Jalta sind einen Besuch wert und beeindrucken mit ihrer unerwarteten Schönheit.

Finde Fahrradrouten in Ukraine:

Flache Routen | Hügelige Routen | Routen bergauf | Routen bergab | Kurze Ausfahrten | Lange Touren | Bestbewertete Routen

1.617.506 km
Erfasste Wege
13.917
Radrouten
45,4 Millionen
Einwohner

Highlights


  • Die Straßen sind weitgehend autofrei, entsprechen aber in Beschaffenheit und Oberfläche nicht immer west- und mitteleuropäischen Standards.

  • Transkarpatien mit dem Rad bereisen. Hier spürt man die ethnische Vielfalt der Ukraine am stärksten. Ungarn stellen die größte Minderheit und viele Ortsschilder sind zweisprachig. Man radelt anfänglich durch Weinberge und sanfte Hügel, dann geht es wieder hinein in die Täler der Karpaten. Im Bergdorf Huklyvyj kann man unter anderem eine pittoreske Holzkirche aus dem 18. Jh. besichtigen.

Tipps


  • Die Straßen sind weitgehend autofrei, entsprechen aber in Beschaffenheit und Oberfläche nicht immer west- und mitteleuropäischen Standards.

  • Zur Stärkung nach einer anstrengenden Radtour traditionelle Gerichte wie Salo (gesalzener Schmalz), "borshch", eine Suppe aus roten Rüben oder "soljanka", eine köstliche Fleischsuppe, probieren.

  • Die billigen Züge in der Ukraine ausnützen. Es ist ratsam, Nachtfahrten zu buchen, das ist angenehm und spart Zeit zugleich. Fahrräder dürfen transportiert werden, man sollte sich jedoch vorher genau informieren. Die meisten ukrainischen Züge verfügen über keinen Gepäckwagen

Erkunde andere Fahrraddestinationen


Region

Rumänien

Region

Griechenland

Region

Italien

Region

Tschechische Republik

Region

Niederlande