addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

Gorbitz - Leutewitz - ZschonerGrund - Gombitz - Gorbitz

12 km Distanz
130 m Aufstieg
130 m Abstieg

(2 Bewertungen)

Fahrt startet am Leutewitzer Ring führt vorbei an der Philippuskirche durch den Leutewitzer Park. Von da aus geht es weider Richtung Leutewitz bis zum Lehmberg dort den Wirtschaftsweg bis zum Marktweg diesem Folgen bis zum Wolfszug. Ab dort wird es Waldig da man in den Zschoner Grund einfährt Immer dem Zschonergrundweg entlang bis zur Zschoner Mühle. Da ist es natürlich jedem Überlassen ob man sich noch mal ne Runde niederlässt und die Kehle mit ner Kühlen Blonden befeuchtet.

Ab da kann man Nochmal kurz die bequemlichkeit der Straße nutzen um die Junge Zschone zu verlassen und die Alte Zschone zu befahren das schöne ist man braucht nur dem Weg folgen es gibt nur einen aber hier ist die Fahrt etwas schwieriger da die wege hier weniger aufwendig gepflegt werden und es die verschiedensten hindernisse gibt.

Man folgt dem Weg bis zu einer Kabelung links geht es den Hang hinauf Richtung Gombitz rechts geht es über den Bach wo es zur schulze Mühle geht.

Wir wollen natürlich nach Links und somit Richtung Gombitz, hier gehts auch nur gerade aus also auch hier kann man sich nicht verlaufen.

Sobald man dann oben angekommen ist wird es wieder bequemer da es ab hier wieder asphaltiert weider geht.

Oben biegen wir wieder links ab auf den Wirtschaftsweg bis zur Gaststätte Kapriole, wo man wiedermal was trinken kann.

An der Kapriole folegn wir dem Hohlweg bis zur Altnossener Straße welcher wir Stadteinwärts folgen bis zur Kreuzung Coventriestraße welcher wir auf dem Radweg folgen.

Bis zum unterem Bogen des Omsewitzer Rings ist das eine ganz gemütliche Sache einfach nur rollen, Omsewitzer Ring gehts weider Richtung Sachsenforum da nochmal ne schnelle Runde für das Kind mit dem Rad drüber, über den Parkplatz vom Sachsen Forum gehts wieder auf den Leutewitzer Ring und dann sind wir auch wieder am Startpunkt.

Mit Gemütlichem Fahren und einem 7 Jährigem Kind dabei ist man bei dieser Strecke auch seine 2 1/2 Stunden unterwegs und hat nen schönnen Nachmittag verbracht.


0,5
(2)



icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top