addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

Lüneburger ELBETOUR

84 km Distanz
200 m Aufstieg
200 m Abstieg

(0 Bewertungen)

Höhepunkte Elbetour:

Das im Jahre 2002 eingerichtete Biosphärenreservat

„Niedersächsische Elbtalaue“ ist der niedersächsische Beitrag zu dem von der UNESCO nerkannten länderübergreifenden Biosphärenreservat„Flusslandschaft Elbe“. Die Elbtalaue wird in erster Linie durch den Verlauf der Elbe mit ihren naturnahen Ufern und weiten Vorländern geprägt.

 

An die noch immer regelmäßig überschwemmte Elbaue schließt auf der Landseite der Deiche die ursprüngliche Aue mit der weiträumigen Elbmarsch an.

Die Bereiche der Lüneburger, Neuhauser, Dannenberger und Gartower Elbmarsch werden von den Niederungen der Elbnebenflüsse wie Aland, Seege und Jeetzel durchzogen. Die niedersächsische Elbeniederung hat für die Tier- und Pflanzenwelt eine herausragende Bedeutung. Rund 250 Vogel- und 1300 Gefäßpflanzenarten wurden hier nachgewiesen.

 

Bleckede:

Das über 800 Jahre alte Städtchen Bleckede mit seinen

wunderbaren Fachwerkhäusern und dem kleinen Hafen liegt als Zentrum in ländlicher Umgebung direkt an der Elbe, eingebettet in das herrliche Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe.

 

Bleckede ist Mitglied der Deutschen Fachwerkstraße und Ausgangspunkt

der Regionalroute

„von der Elbtalaue zum Harz“. 

 

ElbSchloss Bleckede   

Das ElbSchloss Bleckede ist das Informationszentrum für das

Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue sowie die örtliche Tourist-Information mit Café und Shop.

Unter dem Motto

„Natur erleben an der Elbe“

präsentiert sich im Schloss auf drei Etagen eine rund 1000 m² große Ausstellung über die Elbtalaue, die eine Besteigung des

Burgturms sowie den Besuch des Elbfisch-Aquariums beinhaltet.

 

Lauenburg:

Die 800 Jahre alte Schifferstadt Lauenburg verwöhnt ihre Gäste mit bunten Fachwerkhäusern, geselligen Schiffsausflügen#und Relikten alter Fürstenbauten mit einer malerischen Altstadt am Elbufer. Hoch über dem Fluss thront das alte Schloss – heute Verwaltungsgebäude:

der Turm kann noch bestiegen werden.

 

Die Elbe war immer Lebensader der Stadt.

Das Elbschifffahrtmuseum erzählt von der großen Bedeutung der Schifffahrt für Lauenburg.

Hier und da in Unter- und Oberstadt entdecken Sie weitere Zeitzeugen

aus schifffahrtstechnischer Vergangenheit und Gegenwart.

 

 

 

 

 

 

 

(cloned from route 2011790)

0,0
(0)



icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top