addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

Essen Zechentour

35 km Distanz
80 m Aufstieg
80 m Abstieg

(1 Bewertung)

Start- und Zielpunkt ist die Zeche Zollverein, Schacht 12

Tourbeschreibung:

Nach dem Haupteingang rechts, weiter geradeaus, im Links-Rechts- Versatz bis zu den Bahngleisen, unmittelbar davor links auf den Zoll- verein-Radweg, diesem weiter in Richtung Kokerei folgen, hinter der Brücke über die Straße Arendahls Wiese an der ersten Weggabelung links direkt zur Kokerei Zollverein, am Ende des Kokereikomplexes rechts durch eine schmale Durchfahrt, wieder am Zollverein-Radweg links abbiegen, am Ende des Zollvereinradweges links in die Straße Groß- westerkamp, an deren Ende links in die Backwinkelstraße, kurz darauf am Kreisverkehr rechts in die Ahrendahls Wiese (Fahrradstraße), die Twentmannstraße queren, über den auf der gegenüberliegenden Seite befindlichen Fuß- und Radweg zunächst nach links fahren, nach wenigen Metern rechts in den Helenenpark einbiegen, dem Weg im Linksbogen folgen, am Wegende aus dem Helenenpark rechts in die Tuttmannstraße (Fahrradstraße), nach wenigen Metern links in die Straße Esternhovede, Querung der vielbefahrenen Essener Straße, auf der anderen Seite in die Neubausiedlung fahren, hier dem Victoriahain folgen, nach dem Linksknick weiter durchfahren bis zum Ende der Neubausiedlung, dort rechts in die Straße Hangetal abbiegen, kurz vor der schmalen Unter- führung links in den freigegebenen Gehweg entlang der Kleingärten, nach dem Linksknick wenige Meter die Theodor-Pyls-Straße geradeaus, dann rechts in die verkehrsberuhigte Schwanhildenstraße, dieser geradeaus folgen, die Ernestinenstraße queren, am Barbarossaplatz vorbei, am Ende rechts in die Hallostraße einbiegen (in Höhe der Straße Im Natt auf der linken Seite: Zollverein-Schachtanlage 6/9), an der Kreuzung Schonnebeckhöfe weiter geradeaus in die Saatbruchstraße, nach etwa 300 m links in die Karl-Meyer-Straße, nach der Bahnbrücke rechts die Rampe hinauf und dann links auf den Zollverein-Radweg (nach wenigen Metern liegt rechts Zollverein-Schachtanlage 3/7/10), nach etwa 3 km vollzieht der Zollverein-Radweg eine Spitzkehre, ab hier geht es weiter über die ehemalige Kray-Wanner-Bahn (Abstecher: nach wenigen Metern rechts dem Pfad zur Bonifaciusstraße folgen, an der Rotthauser Straße links, zur Linken liegt Zeche Bonifacius), Über- brückung der B 227 und Querung der Krayer Straße, nach Querung der Leithestraße (Abstecher: weiter geradeaus bergauf zur Himmelsleiter) rechts Umfahrung der Halde Rheinelbe, danach weiter geradeaus dem Fuß- und Radweg folgen, Querung der Lohrheidestraße im Links- Rechts-Versatz, im weiteren Verlauf dem Linksbogen des Radwegs folgen, nach einigen hundert Metern rechts in die Emil-Weitz-Straße abbiegen (hier finden Sie die Zeche Holland), zurück bis zum ersten plattierten Weg, dort rechts, am Ende links in die Lohrheidestraße, nach ca. 200 m rechts abbiegen, am Lohrheidestadion entlang, dahinter weiter auf der Hollandstraße, kurz danach links unter der Bahnunterführung hindurch, dann halbrechts in den Feldweg, diesem wenige Meter weiter um das bebaute Grundstück folgen, nach Querung des Wattenscheider Bachs den zweiten Weg links abbiegen, diesem Weg durch den schmalen Grüngürtel etwa 1 km folgen, an dessen Ende links in die Virchowstraße einbiegen (nach wenigen Metern liegt links die Zufahrt zum Verwal- tungsgebäude der ehemaligen Zeche Rheinelbe), die Virchowstraße weiter geradeaus, wenige Meter hinter der Einmündung der

Leithestraße links in den Fuß- und Radweg (Waldstück), diesem Weg folgen, nach einer kurzen, steilen Steigung folgt eine Weggabelung, dort rechts, Querrung der B 227, etwa 400 m weiter an der Wegekreuzung rechts abbiegen (Dickmannsweg), an dessen Ende links in die Mechtenbergstraße, hinter der Bahnunterführung rechts in die Achternbergstraße,linksweiterindieSchemannstraße, rechtsindie Belforter Straße (über den freigege-benen Gehweg fahren), Querung der Karl-Meyer-Straße, weiter gerade-aus den Grünen Weg entlang, an dessen Ende Querung der Straße Auf der Reihe und weiter geradeaus mit dem Fuß- und Radweg in die gegen-überliegende Grünanlage hinein, hinter der Bahnunterführung mit Rechts-Links-Versatz den Hördeweg querend in den Revierpark Nien-hausen, an der darauffolgenden Weggabelung rechts, am Ende dieses Weges rechts abbiegen, nach Querung des Schwarzbaches links abbiegen, nun etliche Kilometer dem Radweg folgen (Querung der breiten Feld-markstraße sowie der Aldenhofstraße), an der Röhrenstraße weiter über den diagonal gegenüber beginnenden Fuß- und Radweg, mit diesem zunächst die Bahnlinie, dann die Autobahn queren, dahinter halblinks in die Dammstraße, an der darauffolgenden Kreuzung links in die Straße Grawenhof (Zechensiedlung), dem Einbahnstraßenverlauf folgen, weiter geht es rechts in die Wilhelmine-Victoria-Straße, links in den zum Nord-sternpark führenden Fuß- und Radweg, hinter der Brücke (Rhein- Herne-Kanal) rechts, nach der Querung der kanalisierten Emscher halbrechts, ein kurzes Stück danach links, ein kleines Tal querend, am Betonskelett des ehemaligen Kühlturms links (Zeche Nordstern), mit einer Linkskurve über das Gelände des Nordsternparks zurück in Richtung Emscher, vor der Brücke über die Emscher rechts, nach wenigen Metern halblinks die Emscher queren, weiter bis zum Rhein-Herne-Kanal, dort rechts, wenige Meter hinter dem Rechtsbogen links abbiegen und weiter dem Kanal folgen, an der Wegegabelung erneut links abbiegen und den Rhein-Herne-Kanal überqueren, halbrechts die Bahnlinie queren (Abstecher: rechts zur Schurenbachhalde), links auf den Radweg Emscherstraße (ab der Autobahn wieder Straße), an der beampelten Kreuzung links in die Heßlerstraße abbiegen, direkt hinter der Überquerung der Eisenbahn-trasse rechts in den Fuß- und Radweg, weiter geht es parallel zur Bahntrasse, am Ende des Weges rechts, (Über- und Unterquerung von Bahntrassen), am Anfang der Straße Bolsterbaum halblinks in den Fuß- und Radweg, weiter parallel zur Bahntrasse, es folgt ein Seitenwechsel über einen extrem verwinkelten Bahnübergang, Überquerung der alten Zechensiedlung an der Meerbruchstraße (Hegemannshof) sowie der Schalker Straße (auf der rechten Seite die Gebäude der Schachtanlage Zollverein 4/5/11), weiter geht es auf dem Fuß- und Radweg entlang, nach der Brücke über die Nienhausenstraße rechts in das Waldgebiet ab-biegen, dort rechts halten, am Ende des Waldweges nach etwa 350 m rechts in die Feldmarkstraße, nach wenigen Metern links in den Fuß- und Radweg (Kleingartenanlage), der nach Unterquerung einer Bahntrasse in die Grundstraße übergeht, nach etwa 400 m rechts in die Ückendorfer Straße, nach dem Rechtsknick links in die Eisenstraße, an deren Ende hinauf zum Zollverein-Radweg, diesem nach rechts folgen, nach Querung von Schonnebeckhöfe und Gelsenkirchener Straße ist die Zeche Zollverein wieder erreicht (geradeaus liegt Schachtanlage Zollverein 1/2/8), links über die Bahngleise, geradeaus zurück zum Ausgangspunkt.

(cloned from route 1151935)

5,0
(1)



icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top