addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-enter arrow-left arrow-right arrow-up-right ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

Around Gironde

182 km Distanz
120m Aufstieg
120m Abstieg

(0 Bewertungen)

Abzüglich der Fährdistanzen, die hier in der App nicht von den Fahrkilometern abgehen sind es ca. 10km weniger, aber für eine Tagestour mit dem Mountainbike ist das ein ordentliches Pensum. Ich bin in Euronat ca. 09:30h gestartet und habe an der Fähre eine Stunde warten müssen, obwohl sie dastand. Gut Futtern vor Antritt der ersten KM nach Meschers ist wichtig. Und im beginnenden Strandverkehr entlang der Küste zu Navigieren ist garnicht so leicht: Morgeneinkäufer, Baguetteholer und Bollerwagen etc begegnen einem schon früh. Vom Fahrstil der Ureinwohner will ich garnicht erst anfangen zu berichten - seit vorsichtig und auf alles gefasst, wenn ihr in den Verkehr kommt! Vive la Trance! In Meschers noch in Läden einkaufen, was auf den nächsten 70km an Proviant fehlen könnte, denn ab da kommt so gut wie nichts mehr, bzw. hat dann zeitig mittags zu. Nach Meschers raus Richtung Talmond und auf der Bundesstrasse kurz links dran vorbei nach Mortagne. Dann über Vitrezay ein bißchen Zickzack durch die Marschen der Gironde. Ich hatte die ganze Zeit Gegenwind, was echt nicht soo toll war. Hinter Vitrezay das Atomkraftwerk weiträumig umfahren und südlich auf dessen Versorgungsstrasse links hoch nach Braud fahren, denn da gibts ein paar Läden, um Wasser und Futter zu kaufen und Pause zu machen. Dann runter nach Blaye und zuerst checken, wann die nächste Fähre geht, um die ja nicht zu verpassen (Fährt nur jede 1 1/2Stunden im Sommer und das auch nur bis ca. 18h. Das heisst:  wer trödelt, muss ins Hotel ;-) Rüber nach Lamarque und dann KM fressen über St. Laurent/Medoc, Naujac sur Mer, Vendays, Grayan, L´hopital wieder zurück zum Startpunkt. Schöne, lange Runde - für mich hat der Luftkissensattel von Verta-fit aus Holland auf den letzten KM noch etwas Erleichterung für den wichtigsten Körperteil gebracht. Mach´ ich nächtes Jahr wieder, aber lieber wieder mit dem Crosser, so wie letztes Jahr.


0,0
(0)



icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top