addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

Radwege und Routen in und um

Färöer-Inseln

Finde und erstelle die besten Radrouten auf den Färöer-Inseln mit dem Radroutenplaner. Die Faröer-Inseln liegen im Meer zwischen Schottland, Island und , wobei kein Punkt auf den 18 Inseln je mehr als 5 Kilometer vom Meer entfernt ist. Es ist wohl wettermäßig eines der launischsten Gebiete der Erde - doch das Fahren durch grüne, bemooste und menschenleere Naturlandschaften und auf leeren Straßen macht alles wett.

Finde Fahrradrouten in Färöer-Inseln:

Flache Routen | Hügelige Routen | Routen bergauf | Routen bergab | Kurze Ausfahrten | Lange Touren | Bestbewertete Routen

2.421 km
Erfasste Wege
22
Radrouten
48.228
Einwohner

Highlights


  • Bei klarer Sicht kann man vom höchsten Berg der Inseln, dem Slættaratindur, der 882 Meter hoch ist, alle Inseln überblicken. Im Sommer ist er schneefrei, im Winter beschneit.

  • Den färöischen Kettentanz tanzen. Von gesungenen Balladen begleitet, halten sich die Tanzenden aneinander fest und bilden nach Zahl der Tänzer einen oder mehrere Kreise, die aber eine Kette bilden.

  • Besuche das berühmte Dorf Saksun, in dem die Hausdächer mit Moos bewachsen sind. Hier gibt es auch einen versteckten Strand, den man nur bei Ebbe erreicht.

Tipps


  • Das Wetter auf den Färöern ist sehr wechselhaft, bis zu dem Punkt, dass selber dichter Nebel und strahlender Sonnenschein am selben Tag aufeinander folgen und an unterschiedlichen Orten auf den Inseln auch unterschiedliches Wetter herrscht.

  • Um sich zwischen den Inseln fortzubewegen, sollte man die Busse nutzen, die über Tunnel zwischen den Inseln verkehren. Man darf durch die Tunnel mit dem Rad nicht fahren, was vielleicht angesichts der Tatsache, dass diese zum Teil mehrere Kilometer lang und nicht beleuchtet sind auch besser so ist.

  • Auf den Färöern muss man sich keine Sorgen um die Sicherheit seines Fahrrads machen. Die Einheimischen sperren nicht einmal ihre Autos ab.

Erkunde andere Fahrraddestinationen


Region

Schweden

Region

Finnland

Region

Frankreich

Region

Andorra

Region

Ukraine

icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top