Facebook Instagram Twitter YouTube Premium Badge Offline Maps Bike Type Optimized Routing Premium Maps 3D-Routenvorschau Sturzerkennung Premium Support

Storchenroute in der Samtgemeinde Sachsenhagen

30 km Distanz
129 m Aufstieg
128 m Abstieg

(1 Bewertung)

Die Rundtour führt durch die Samtgemeinde Sachsenhagen vorbei an neun Storchennester und vier Nisthilfen.

Beste Jahreszeit: März bis Juli.

Streckenlänge: ca. 30 km.

Streckencharakter: Überwiegend auf geschotterten oder geteerten Wirtschaftswegen und auf Radwegen.  Es sind nur ein Anstieg auf dem eher ebenen Streckenverlauf zu bewältigen. Nicht für Rennräder geeignet. Die Strecke beginnt und endet auf dem Schützenplatz Sachsenhagen. Hier sind Parkmöglichkeiten vorhanden. Die zahlreichen Einkehrmöglichkeiten sind mit POI's gekennzeichnet.

Zum Naturschutz: Bitte die Wege nicht verlassen und das Brutgeschäft nicht stören. Fernglas nicht vergessen. Die schöne Landschaft dient den Störchen und vielen anderen Tieren als Lebensraum. Die Nester sind nicht jedes Jahr besetzt.

 

Links am alten Feuerwehrgerätehaus vorbei führt der Weg über die Aue in die Feldmark. Blickt man nach hinten, nach rechts und links kann man die ersten vier Storchennester entdecken. In Nienbrügge fährt man direkt auf ein Storchennest zu, dass in den Eichen auf einem Pfahl steht. Aus Nienbrügge raus sieht man vor der Kreuzung auf der rechten Seite eine Nisthilfe. Hat man Bergkirchen erreicht, kann man eine Nisthilfe auf der rechten Seite entdecken. Auf dem Kamm hat man einen herrlichen Ausblick auf das Steinhuder Meer. In Schmalenbruch folgt nach ca. 1500 m hinter dem Ortsschild auf dem Stromhäuschen rechts eine solide Nisthilfe. In dem Wald vor Hagenburg kann man die verliebten Buchen entdecken. POI beachten.In Hagenburg vorbei an dem Försterteich und dem Schloss. Hier gibt es zahlreiche Einkehrmöglichkeiten. Das Nest in Hagenburg entdeckt man auf dem Radweg durch die Gärten. Unter dem ersten Nest in Auhagen kann man in ein Cafe einkehren. Ausserdem kommt man in Auhagen an einem Restaurant vorbei. An dem Storchennest auf der alten Polstermöbelfabrik in Sachsenhagen ist ein Imbiss. Zum Abschluss in Sachsenhagen kann man in das Bistro oder die Döneria am Markt einkehren. Viel Spaß.


5,0
(1)