addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

München (Nord)

44 km Distanz
30 m Aufstieg
30 m Abstieg

(0 Bewertungen)

1. Abschnitt: Fröttmaninger Müllberg - Allach.  Überwiegend südlich der A99 vorbei an der Allianz-Arena, Querung der Fröttmaninger Heide und der Panzerwiese bis zum Feldmochinger See und der Allacher Lohe auf Waldwegen, Schotter und kleineren Trailabschnitten.

2. Abschnitt: Allach - Schloss Blutenburg. Entlang der Würm auf Parkwegen und einer Fahrradstraße.

3. Abschnitt: Schloss Blutenburg - Nordfriedhof. Auch hier über Parkwege und Fahrradstraßen zum Schloss Nymphenburg, Olympiagelände, Luitpoldpark und Petuelpark.

4. Abschnitt: Nordfriedhof - Fröttmaninger Müllberg. Parkweg entlang des Schwabinger Bach im nördlichen Engl. Garten (Hirschau) bis zum Aumeister. Von dort geht es zunächst auf der Straße und im weiteren Verlauf auf einem Trail direkt am Mühlbach entlang, bevor man am Ausgangspunkt der Runde wieder eintrifft.

Fazit: Da fast alle Streckenbereiche von der Stadt München ausgeschildert sind kann es am Wochenende sehr stark von Radfahrern frequentiert sein. Auf den Fahrradstraßen sind zudem Inlineskater unterwegs. Aber auch Fussgänger sind vermehrt an den neuralgischen Sehenswürdigkeiten unterwegs.

Bei Lust und Laune, kann man die Runde mit meiner "München (City-Parktour 2)" verbinden.


0,0
(0)



icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top