addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

Weinheim - Hirschhorn

90 km Distance
1,640 m Ascent
1,640 m Descent

(1 rating)

Superschöne Tour durch den Odenwald, durch malerische Dörfer, mit herrlichen Aussichten und jede Menge Möglichkeiten Rast zu machen.

Los gehts in Weinheim, von dort rollen wir erst mal ganz entspannt ein da das Gorxheimer Tal hier noch flach ist. Langsam zieht die Steigung etwas an und wir kommen auf Betriebstemperatur. Mit jedem Höhenmeter wird auch die Aussicht besser. Über Absteinach gehts noch mal ein Stück hoch nach Siedelsbrunn, hann hinab nach Wald-Michelbach (hier gibts eine Tanke) und weiter rollen lassen bis Ober-schönmattenwag. In einer Rechtskurve unbedingt das etwas kleine Schild nach Raubach beachten. Diesem Folgen wir über eine einspurige Strasse (aber in gutem Zustand und mit einigen Rampen) nahc Raubach. Dann eine wirklich superschöne Abfahrt nach Finkenbach. Dort Richtung Beerfelden, wir gewinnen wieder Höhe, die wir dann auf der ca 15 km langen Abfahrt über Rothenberg nach Hirschhorn wieder verheizen. Hier besteht wieder Verpflegunsmöglichkeit. Vom Neckar erst mal ein paar Meter zurück und dann links ab Richtung Wald-Michelbach und Heddesbach. Kurz hinter Heddesbach wieder eine sehr kleine Strasse anfangs steil, aber bald flacher hoch. In Heiligkeuzsteinach sofort rechts und dann an der Grillhütte nach Vorderheubach abbiegen. Vom Kohlhof aus können wir dann das erste mal wieder in die Rheinebene gucken und sehen auch schon Ursenbach, wo wir nach kurzer Abfahrt über Altenbach den letzten und auch nicht wirklich langen Anstieg des Tages finden. Jetzt können wir es gemütlich rollen lassen, die Arbeit ist getan und in Weinheim wartet auf dem Marktplatz schon das wohlvediente Eis/Kaffee/Bier...

P.S. mein Tacho ist nur auf 1500 Höhenmeter gekommen


5.0
(1)



icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top