addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

13. Frankenberger Radlersonntag 2017 - 65 km Strecke

66 km Distance
520 m Ascent
520 m Descent

(0 ratings)

Diese 65 km-Runde wird am 21. Mai 2017  beim 13. Frankenberger Radlersonntag gefahren, Start und Ziel auf der Jahnkampfbahn, Meltzerstraße, Frankenberg/Sa.

Die hügelige, landschaftlich abwechslungsreiche Tour (für Touren- und Rennräder geeignet) kreuzt die Flusstäler der Chemnitz und der Zschopau. Sie führt hauptsächlich über verkehrsarme Nebenstraßen, aber auch ein neues Teilstück des Chemnitztalradweges ist enthalten.

Aus Frankenberg heraus geht es zunächst über die Äußere Chemnitzer Straße zum Kreisverkehr, dann weiter über den Kirschberg nach Lichtenwalde. Wir durchqueren den Ort  und biegen dann nach Ebersdorf ab, wo die Strecke an der Stiftskirche vorbei nach Glösa führt. Nach wenigen Kilometern, vorbei an der Eisdiele Glösa, erreichen wir die B107, der wir kurz stadteinwärts folgen, um dann in die Bornaer Straße bzw. in den Chemnitztalradweg einzubiegen. Wir verlassen den Radweg in Wittgensdorf und fahren die Hauptstraße hinauf bis zum Kreisverkehr an der Leipziger Straße, wo wir rechts nach Hartmannsdorf abbiegen. An der Ampelkreuzung halten wir uns rechts und gelangen auf der Herrenhaider Straße kurz darauf in den gleichnamigen Ort. Wir durchfahren Herrenhaide in Richtung Taura und erreichen nach einer langgezogenen Abfahrt wieder das Chemnitztal.

An der Ampelkreuzung fahren wir geradeaus nach Claußnitz und biegen unmittelbar nach der Fensterbaufirma KFS (Knipping) rechts in die ruhige Dorfstraße ein. Am Gasthof „Roter Hirsch“ fahren wir links hoch zur Burgstädter Straße und erreichen kurz darauf die Verpflegungsstelle am SIMMEL-Markt (nur am 21. Mai), wo wir eine Pause einlegen. Weiter geht es auf der Dorfstraße bis zum Ortsausgang Claußnitz, wo wir linksseits den Radweg in Richtung Altmittweida nehmen und dort in die wenig befahrene Dorfstraße einbiegen. Geradeaus geht es weiter nach Mittweida, wo wir nach rechts in Richtung Krankenhaus und dann hinab ins Zschopautal fahren. Unmittelbar nach der Zschopaubrücke biegen wir links ab, und folgen der Straße, die in Höhe des envia-Wasserkraftwerkes halbrechts durch den Wald weiterführt. Nach einer kräftigen Steigung wird Weinsdorf erreicht und kurz darauf Rossau, wo wir am Ortseingang scharf rechts in Richtung Seifersbach abbiegen und den Anstieg hinauf zum Speicherbecken fahren. Wir überqueren die Hainichener Straße (S201), durchfahren Seifersbach und biegen in der Ortsmitte links ab, außerhalb in Höhe des Gewerbegebietes dann links zum Rossauer Wald, den wir jedoch nur in Sichtweite streifen. Kurz nach dem Ortseingang Irbersdorf folgen wir links dem Abzweig in Richtung Dittersbach und fahren dort durch die Wohnsiedlung vorbei am Bahnhof, unterqueren die Bahnlinie und biegen dann rechts in die Dorfstraße ein. Durch die Felder geht es leicht bergan zur Äußeren Freiberger Straße, über die wir wieder zurück zur Jahnkampfbahn in Frankenberg gelangen.


0.0
(0)



icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top