addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

Radtour am 2018-05-05

24 km Distance
120 m Ascent
120 m Descent

(0 ratings)

Start und Ziel ist der Kinderspielplatz in der Schafhauser Straße in Aidlingen.

Von da an geht es in Richtung Dagersheim. Kurz nach dem Ortsausgang Aidlingen geht es ein kurzes Stück recht derbe den Berg hoch. Hat man das erst mal geschafft, ist der Rest der Strecke deutlich einfacher.

Am Sportplatz Dagersheim biegen wir in den Egelseeweg ein und fahren durch den Wald. Der Weg ist geschottert bzw. mit Feinsplit belegt, also relativ angenehm zu befahren, auch mit einem Citybike. Alle anderen Wege sind asphaltiert.

Nach einem kurzen Stück kommen wir auf eine Lichtung mit einer wunderschönen, bunten Wiese. Als wir hier eine kleine Pause gemacht und auf einer Bank gesessen haben, konnten wir sogar ein Reh über den Weg huschen und im Wald verschwinden sehen.

Weiter geht es wieder in den Wald hinein, an einem kleinen See vorbei nach Ehningen.

Die Fahrt geht am südlichen Rand von Ehningen vorbei bis nach Gärtringen. Dann geht es in die Waldhöfe. Am Landgasthaus Heahrhäusle (wo man sich sich mit leckeren, regionalen Gerichten verwöhnen lassen kann) vorbei geht es zu einem Bauernhof, an dem man sich nicht nur mit frischer Milch und Eiern eindecken, sondern sich auch mit Milchshakes aller Art erfrischen kann.

Dann geht es zurück nach Aidlingen, durch die Ortsmitte und über den Sonnenberg bis zum Startpunkt Spielplatz Schafhauser Straße.


0.0
(0)



icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top