addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract google facebook email eye-open

Alter Elbtunnel bis Buxtehude (Part 2)

27 km Distance
200 m Ascent
220 m Descent

(0 ratings)

Das ist nun die Fortsetzung der ersten Teilroute bis Marmstorf.

Der Appelbütteler Weg hat eine schöne lange Steigung durch Wald und Wiese bis zur Bremer Strasse. Weiter geht es nach Sottorf am Wald entlang.

Dann geht es in den Staatsforst Rosengarten (Mountainbike Revier). Die gezeigte Strecke könnt Ihr aber mit jedem Tourenrad ohne Probleme fahren. Natürlich sind pannensichere Reifen von Vorteil. Richtung Rosengartenstrasse gibt es noch eine nette Steigung im Wald, die man aber schiebender Weise auch genießen kann.

In der Waldschänke Rosengarten kann man sich bei riesigen Kuchenstücken dann von den Steigungen erholen.

Es geht jetzt einige Kilometer bergab Richtung Schwiederstorf. Beim Edeka Markt quert ihr die B4 und haltet euch weiter Richtung Ardestorf. Hier ist auch ein sehr beliebtes Melkhus mit vielen Leckereien! Die letzten Kilometer geht es dann auf Feldwegen mit landwirtschaftlicher Umgebung beim Hühnerbaron und den Windrädern vorbei nach Buxtehude. Mit der S3 kann man hier am Wochenende entspannt zurück nach Hamburg fahren oder weiter durch das alte Land nach Finkenwerder fahren.

 


0.0
(0)



icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top