Premium Badge Aus dem App Store herunterladen Hol dir Bikemap auf Google Play Turn-by-Turn-Navigation Offline Maps Bike Type Optimized Routing Premium Maps Individueller Fahrradcomputer Routen-Export Route Previews Sturzerkennung Premium Support

Fahrradrouten in

Barcelona

Die Routen, die du hier am h√§ufigsten findest, sind vom Typ H√ľgelig oder Bergab. Die meisten Fahrer besteigen ihre R√§der in den Monaten Mai und Juni, um hier zu fahren.

Finde Fahrradrouten in Barcelona:

Flache Routen | H√ľgelige Routen | Routen bergauf | Routen bergab | Kurze Ausfahrten | Lange Touren | Bestbewertete Routen

26.020 km
Erfasste Wege
445
Radrouten
1,6 Millionen
Einwohner

Ausgewählte Fahrradrouten in und um Barcelona


Parc de la Ciutadella

Parc de la Ciutadella, die gr√ľne Lunge Barcelonas, wurde auf dem Standort einer zerst√∂rten Festung gebaut. Wer mit dem Rad her kommt, hat viel zu besichtigen und zu entdecken: der monumentale Wasserfall, der Arc de Triomf, ein Gew√§chshaus, die Burg der drei Drachen und eindrucksvolle Skulpturen wie die trauernde Frau und das Riesenmammut. Radwege f√ľhren kreuz und quer durch den Park. Man braucht dazu nur einen freien Tag und einen Picknickkorb!

Bicing und Leihräder

Das Leihradsystem in Barcelona, das den Nutzern eine gr√ľne Alternative f√ľr kurze Wege bietet, ist eines der besten der Welt ‚Äď f√ľr die Einheimischen. Die Registrierung f√ľr Bicing ist derzeit nur f√ľr Adressen vorgesehen und daher nicht f√ľr Touristen geeignet. Mit einem Rad vom klassischen Fahrradverleih l√§sst sich Barcelona aber auch im Rahmen eines Kurzbesuchs wunderbar und g√ľnstig erkunden.

Am Meer

In Barcelona ist auch die gerade K√ľstenfront¬†sehr zu empfehlen. Diese bis zu den Olympischen Spielen 1992 vernachl√§ssigte Gegend ist wie geschaffen f√ľrs gem√ľtliche cruisen, laufen und spazieren gehen. Der Blick aufs Mittelmeer und die belebten Str√§nde von Barcoleneta machen diesen neuen Stadtteil zu einem besonders erholsamen Erlebnis.

Parc Guell

Die bekannteste Aussicht der Stadt gibt es im Parc Guell, einem √∂ffentlich zug√§nglichen Park auf El Carmel. Die spielerisch unkonventionelle Architektur von Gaud√≠ dr√ľckt sich hier in Form von k√ľnstlerischen Bauten und sonnen√ľberfluteten Terrassen aus. Obwohl der Park selbst zu gut besucht und zu verwinkelt zum Rad fahren ist, kann die Anfahrt je nach Hitze und Gangschaltung doch ganz sch√∂n in die Beine gehen. Ein and√§chtiger Spaziergang vorbei an mosaikbest√ľckten Skulpturen, schmelzenden S√§ulen, Vogelnestern und √§sthetisch gepflanzten B√§umen dienen zur Entspannung. ¬†

Im Herzen der Altstadt

Beim Radfahren durchs gotische Viertel ‚Äď dem Barri Got√≠c ‚Äď erlebt man einen Mix von mittelalterlicher bis moderner Architektur. Tags√ľber ist es schon lebendig, doch nachts ist der Pla√ßa Reijal mit seinen Stra√üencaf√©s und Bars in seinem Element. Selbstverst√§ndlich nicht fehlen d√ľrfen eine Shoppingtour auf La Rambla und die Besichtigung der Sagrada Familia, die weltbekannte Gaud√≠ Kathedrale, welche sich seit 1882 im Bau befindet.