addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract

Georadtour rund um Rochlitz 1

29 km Distance
310m Ascent
310m Descent

(0 ratings)

Die Radtour beginnt auf dem Marktplatz in Rochlitz. Sie fahren auf der Bismarckstraße zur Poststraße, biegen dort links ab und an der nächsten Ampelkreuzung nach rechts auf die  B107 in Richtung Colditz. Nach ca. 5 km kommen Sie zur Naturschutzstadion Weiditz.

Weiter auf der B 107 entlang fahrend, erreichen Sie nach ca. 3 km auf der linken Seite die Schottergrube der Heidelberger Sand- und Kieswerke.

Von hier aus fahren Sie wieder ca. 1 km zurück und biegen dann rechts nach Schwarzbach ab. Hier kommen Sie nach kurzer Zeit zum Museum für Volksarchitektur und Bäuerliche Kultur Schwarzbach.

Nach dem Ortsausgang Schwarzbach nutzen Sie die Verbindungstraße nach Leupahn und erreichen dort am Ortsausgang rechts die Maxit Baustoffwerke Gmbh. Der Straße weiter folgend biegen Sie nach ca. 2 km links nach Weißbach ab und erreichen Richtung Königsfeld fahrend am Orteingang die Agrargenossenschaft Königsfeld. Von Königsfeld aus fahren Sie über Köttwitzsch nach Stollsdorf und finden am Orts-eingang rechts den Biobauernhof der Familie Bohne. Am Ortsausgang Stollsdorf fahren Sie links Richtung Noßwitz und biegen auf der Bergkuppe recht auf einen Feldweg Richtung B175 ab. Die Welsche befindet sich rechts und Sie überqueren die B175 und erreichen den Rochlitzer Bergwald.

Nach dem Besuch des Aussichtsturmes verlassen Sie den Rochlitzer Berg auf der Rodelbahn Richtung B175. Das Rochlitzer Schloss sowie die St. Petrikirche befinden auf der rechten Seite. Über die Zwickauer Straße und die Burgstraße erreichen Sie den Marktplatz.


0.0
(0)



icon-helpcenter
icon-helpcenter
icon-helpcenter
Bikemap Newsletter
Top