Premium Badge Download on the App Store Get it on Google Play Turn-by-turn Navigation Offline Maps Bike Type Optimized Routing Premium Maps Custom Bike Computer Export Routes Route Previews Fall Detection Premium Support

Cycling Route in BĂŒtzow, Mecklenburg-Vorpommern, Germany

Zur Hohen Burg

0
Open this route in Bikemap Web

Open this route in Bikemap Web

45 km
Distance
229 m
Ascent
229 m
Descent
-:-- h
Duration
-- km/h
Avg. Speed
--- m
Max. Elevation

About This Route

Auf der Fahrt zum „Naturschutzgebiet Hohe Burg und Schwarzer See“ gilt es einen Höhenunterschied von fast 130 m zu ĂŒberwinden. Die EndmorĂ€nen dieses Hochplateaus bilden die grĂ¶ĂŸten Erhebungen im mittleren Mecklenburg; der Schwarze See ist der höchstgelegene See des Bundeslandes. HĂ€ufige Begegnungen mit Radrennfahrern sind ein Hinweis auf das anspruchsvolle Profil und den sportlichen Charakter der bevorstehenden Tour.

ZunĂ€chst geht es westwĂ€rts ĂŒber Steinhagen nach Katelbogen. Dort werfen wir einen Blick auf das schöne Gutsschloss mit seinem markanten Turm und rollen ĂŒber einen gut befahrbaren Feldweg nach Qualitz. Auf halber Strecke weist eine Info-Tafel auf ein HĂŒnengrab hin. Als ein sehr auffĂ€lliger, baumbestandener HĂŒgel liegt die beeindruckende und gut erhaltene Grabanlage etwa 100 m abseits auf dem Feld. Ein zweites Grab befindet sich in der unmittelbaren NĂ€he. In Qualitz gibt es eine kleine Feldsteinkirche mit Backstein-Turm zu entdecken. Der folgende Weg fĂŒhrt nordwĂ€rts in das Dörfchen Jabelitz, wo mehrere schöne, reetgedeckte BauernhĂ€user erhalten geblieben sind. Das Ortsschild am Ortsausgang hat ein Spaßvogel ganz amtlich mit „nirgendwohin“ beschriftet, was die recht einsame Lage gut beschreibt. Der Fernsehturm der Hohen Burg ist fast auf der ganzen Tour im Blickfeld geblieben und soll jetzt das Ziel sein. In einem großen Bogen ĂŒber das Dorf Moisal mit seiner schönen Feldsteinkirche erreichen wir das hoch gelegene Waldgebiet um den Langen Berg und die Hohe Burg (der Feldweg vor Moisal kann saisonal etwas schwierig befahrbar sein - es kann ein Umweg ĂŒber Klein Sien notwendig werden).

Viele kleine Wasserlöcher und Hochmoore finden sich in dem Buchenwald des Naturschutzgebietes, auf dessen höchsten Punkt die Reste eines slawischen Burgwalls zu finden sind. Auch der Schwarze See mit seinen umliegenden Moorwiesen kann ĂŒber einen KnĂŒppeldamm bei geeignetem Wasserstand erwandert werden. Ein Weg fĂŒhrt etwa 600 m vor dem Fernsehturm von der Straße in den Wald hinein. Leider ist der Turm seit Jahren nicht mehr zu besteigen. Zur Orientierung im Naturschutzgebiet sollten eine GelĂ€ndekarte oder vorab Kartendienste im Internet genutzt werden. Über Schlemmin, Kurzen Trechow und Neuendorf lĂ€sst es sich nun gemĂŒtlich bergab nach BĂŒtzow rollen. In Kurzen Trechow lohnt ein Halt am Gutsschloss. Ein Enkel des frĂŒheren Gutsbesitzers aus der Familie von Plessen hat das Gut erworben und renoviert. Die AnhĂ€ufungen von eiszeitlichen Lesesteinen und Findlingen aller GrĂ¶ĂŸen sind in Kurzen Trechow besonders beeindruckend. In Neuendorf empfiehlt es sich, fĂŒr den letzten Abschnitt der Tour rechts auf einen Feldweg abzubiegen.

 

Customize this cycling route with the Bikemap route planner.

Make it yours!

You can use this route as a template in our cycling route planner so that you don’t have to start from scratch. Customize it based on your needs to plan your perfect cycling tour.