Premium Badge Download on the App Store Get it on Google Play Turn-by-turn Navigation Offline Maps Bike Type Optimized Routing Premium Maps Custom Bike Computer Export Routes Route Previews Fall Detection Premium Support

Cycling Route Burgdorfer Aue - Dachtmissen - Otze Rundtour

17 km Distance
52 m Ascent
49 m Descent

(33 ratings)

Die Route startet in der Burgdorfer Weststadt bei der Astrid Lindgren Schule. Hier radelt man ├╝ber den Geschwister Scholl Weg Richtung City und f├Ąhrt hinter dem Finanzamt an Rathaus und Zulassungsstelle vorbei bis man die h├Âlzerne Auebr├╝cke ├╝berquert. Von dieser kann man unten den wohl niemals genutzten, teuer gepflasterten Spazierweg sehen (1) der es zusammen mit der ÔÇ×schickenÔÇť Betontreppe gegen├╝ber dem W├Ąchterstieg schon in die Steuerverschwendungsserie mit Mario Barth ins TV geschafft hat (2). Man f├Ąhrt entlang der Aue und wechselt am kleinen Br├╝ckendamm auf die andere Fl├╝sschen-Seite, wo sich ein kleines Wehr befindet (3). Weiter geradeaus am Ostlandring angekommen biegt man nach links ab um nach ca. 500 m rechts mit dem Dachtmissener Weg die Umgehungsstra├če (B188) zu ├╝berqueren. Geradeaus weiter geht es per ÔÇ×SchussfahrtÔÇť in den Wald. An einer Lichtung links (4) zweigt ein schmalerer Weg ab, nach ca. 200 Metern geht es mittels einer kleinen Br├╝cke ├╝ber einen Entw├Ąsserungsgraben (5) und man erreicht am Ende wieder die Aue an der Salzstra├če (6). Hier ist eine kleine Stromschnelle gefolgt von einer Gumpe; je nach Niederschlagsmenge der letzten Wochen und Wasserqualit├Ąt (nach Ansicht) kann man hier zumindest die F├╝├če mal abk├╝hlen. Der Stra├če nach rechts ein St├╝ck durch Dachtmissen gefolgt f├Ąhrt man jedoch in der Kurve An der Masch geradeaus weiter, bis der Feldweg verzweigt. Nach links (7) f├╝hrt nun ein Ackerweg an Maisfeldern und linker Hand wieder an der Aue entlang letztlich auf die H├Ąnigser Stra├če. Wieder in Richtung Westen ├╝ber die Aue (8) durchkreuzt man Weferlingsen. Bevor der Dammbruch auf den Weferlingser Weg gabelt, kann man den Waldlehrpfad, der auch als Reit-, Wander- und Radweg genutzt wird, durch den Wald nehmen (9) und sich noch an den Informationstafeln ├╝ber B├Ąume kundig machen. In Otze f├Ąhrt man am Bahnhof (10) vorbei, folgt dem Freiengericht und links in einer scharfen Kurve dem Kapellenweg (11), bis man sich schwei├čtreibend die ├ťberquerung der Bahngleise Richtung S├╝den auf der Burgdorfer Stra├če er-radeln muss. Ist das geschafft geht es aber wieder leicht bergab, parallel der Stra├če (12) bis zur Sorgenser M├╝hle (13). Genau gegen├╝ber beim Zebrastreifen f├╝hrt ein schmaler Rad- Fu├čweg durch Baumbestand hinter dem Hallenbad entlang. Dort angekommen, f├Ąhrt man entweder geradeaus direkt in die Burgdorfer Innenstadt weiter, oder ├╝ber die Fu├čg├Ąngerbr├╝cke und F├Âhrenkamp zur├╝ck in die Weststadt. Hier siend nicht alle Fotos (n) enthalten, die in meinem e-book dargestellt sind (sorry).


5.0
(33)