addalert addcircleoutline addlocation add arrow-down-left arrow-down-right arrow-down arrow-left arrow-right arrow-up-right arrow-up ascent assessment bin bookmarkoutline calendar-add calendar camera caret-down caret-left caret-right caret-up check chevron-down chevron-right clock close cloud-upload cog collectionsbookmark content-view-grid content-view-list datacheckerflag1 datadownload data-upload descent directions expandhorizontal expand-horizontal-2 expand-horizontal expand-vertical eye-off eye fileadd1 filecopy filenew2 filestatisticadd2 filetaskssubtract file-images-upload fullscreenexit gauge groupadd heart home infooutline info link list-number location-pin lock logout map mobile morevertical mylocation navigateprevious navigation-drawer nearme noteadd pen pencil-write pencil personoutline pindrop place playcirclefilled playlistaddcheck power-button publish refresh remove return routes-favourites scissors search share starhalf staroutline star supervisoraccount synchronize2 text-redo time-upload timeline timer track-route trendingflat trendingup user-add users visibility vote-star-banner warning zoomin badge1 medal3 medal5 starbanner starcircle starsubtract google facebook email eye-open eye-hide compass search-map download-app phone-shield
Facebook Instagram Twitter YouTube Premium Badge Offline Maps Bike Type Optimized Routing Premium Maps 3D Route Preview Fall Detection Premium Support

Genuß-Tour ans Adour-Ufer und zum Marais d‘Orx

63 km Distance
unknown Ascent
unknown Descent

(1 rating)

 

Abwechslungsreiche Tour ohne längere Anstiege auf den wenig befahrenen Landstraßen des Hinterlandes. Start und Ziel der Tour ist Labenne- Océan , die Tour kann jedoch auch von Capbreton und Hossegor aus gefahren werden, indem man einfach auf dem gut ausgeschilderten " Vélodyssée / Eurovelo 5"-Radweg nach Labenne- Océan radelt.

Nach Überquerung der D810 führt diese Tour über St. Martin de Seignanx durch Maisfelder an das malerische Adour -Ufer und das Sumpfgebiet "Les Barthes". Auf dem 2017 fertiggestellten, perfekt asphaltierten Eurovélo 3 / Scanibérique -Radweg kommt man an alten Bauernhöfen und Kiwi-Plantagen vorbei und durchquert hübsche kleine Ortschaften wie St. Barthélémy, Ste . Marie de Gosse (Tante-Emma-Laden um die " Bidons " aufzufüllen), St. Martin de Hinx und Ugne mit guter Einkehrmöglichkeit im Restaurant " Auberge d'Ugne " mit sehr schönem Garten. Anschließend geht es hinunter zum Marais d'Orx , einem künstlich angelegten See, an dem sich viele seltene Vogelarten angesiedelt haben.

Bis auf einige wenige sehr kurze, aber steile Anstiege ist die Route sehr flach und auch für Familien mit radsportbegeisterten Kindern zu empfehlen.


5.0
(1)